Dr. Annegret Grimm-Seyfarth

MSc Biology

Raum 343d

Department Naturschutzforschung
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ
Permoserstr. 15
04318 Leipzig, Germany

Tel: 0341 235 1652

annegret.grimm@ufz.de

Persönliche Bild
Dr. Annegret Grimm-Seyfarth mit Artenspürhund Zammy. Foto: André Künzelmann

Webregister

ORCID     |    Google Scholar     |    Research Gate     |    Publons

Akademische Ausbildung

2010 - 2012 Master of Science in Biology an der Universität Leipzig
Thesis Title: Assessing Effective Population Size in Vertebrate Populations
2007 - 2010 Bachelor of Science in Biology an der Universität Leipzig
Thesis Title: Reliability of Different Methods for Population Size Estimates Tested with Field Data from Populations of Known Size

Berufliche Tätigkeiten

seit 2018 Postdoc am UFZ, Dep. Naturschutzforschung
2015 - 2018 Doktorandin am UFZ, Dep. Naturschutzforschung; Universität Potsdam, AG Vegetationsökologie und Naturschutz
2013 - 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am UFZ, Dep. Naturschutzforschung
2012 - 2017 Gastwissenschaftlerin an der Universität Canberra, Insitut für angewandte Ökologie
2009 - 2012 Praktikum/Hilfswissenschaftlerin/Gastwissenschaftlerin am UFZ, Dep. Naturschutzforschung
2011 - 2012 Studentische Hilfskraft im Kooperationsprojekt der Universität Leipzig, dem Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie und EURING
2009 Praktikum am Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie, Abteilung für Vergleichende und Entwicklungspsychologie

Forschungsinteressen

  • Populationsökologie von Wirbeltieren
  • Auswirkungen der Klimaerwärmung und Landnutzung auf Wirbeltiere
  • Herpetologie
  • internationaler Natur- und Artenschutz
  • Statistik, Programmierung und Modellierung
  • Spürhunde für Monitoring von Arten

Projekte

Einfluss von Mikroklima und Landnutzung auf die Eignung terrestrischer Habitate für Amphibien

Laufzeit: seit 2018
Bearbeitung. seit 2018
Partner: Projekt Lebendige Luppe, Universität Leipzig
Ansprechpartner: Dr. Annegret Grimm-Seyfarth, annegret.grimm@ufz.de

Einfluss von Wintertourismus auf eine montane herpetologische Gemeischaft in Europa
Laufzeit: seit 2018
Bearbeitung: seit 2018
Partner: Paneveggio-Pale di San Martino Nature Park
Ansprechpartner: Michele Chiacchio, michele.chiacchio@ufz.de

Auswirkungen des Klimawandels auf eine Reptiliengemeinschaft im ariden Australien
Laufzeit: seit 2012
Bearbeitung: seit 2012
Partner: Universtität Canberra, Institut für angewandte Ökologie
Ansprechpartner: Dr. Annegret Grimm-Seyfarth, annegret.grimm@ufz.de

Der Nutzen von Suchhunden im Naturschutz

Laufzeit: seit 2014
Bearbeitung: seit 2015
Ansprechpartner: Dr. Annegret Grimm-Seyfarth, annegret.grimm@ufz.de

Otter Damage Monitoring (ODaMo)

Laufzeit: seit 2015
Bearbeitung: seit 2015
Ansprechpartner: Dr. Reinhard Klenke, reinhard.klenke@ufz.de

Abgeschlossene Projekte

Auswirkungen von Klimawandel auf Rauchschwalben

Laufzeit: 2011 - 2015
Bearbeitung: 2011 - 2015
Partner: Max-Planck Institut für Evolutionäre Anthropologie, Primate kin selection
Ansprechpartner: Annegret Grimm, annegret.grimm@ufz.de

SCALES
Sicherung des Schutzes der biologischen Vielfalt über administrative Ebenen sowie räumliche, zeitliche und ökologische Skalen
Laufzeit: 01.05.2009 - 31.07.2014
Bearbeitung: 2012 - 2014
Ansprechpartner: Reinhard Klenke, reinhard.klenke@ufz.de

Publikationen

2020 (1)

2019 (7)

2018 (3)

2017 (4)

2016 (1)

2015 (2)

2014 (4)

R-packages