Vorstellungsgespräch. Quelle: Fotolia, Photographee.eu

Stellen und Doktorarbeiten


Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Student Research Assistant/HIWI (m/f/x)
Our research group MigSoKo aims at understanding the causalities between environmental change and human migration. We are looking for a motivated student/research assistant to support the development of an Agent-Based Model (ABM) for our Ethiopian case study.
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Hausmeisterin / Hausmeister (m/w/d)
Sie haben eine handwerkliche Berufsausbildung? Sie bringen ein hohes technisches Verständnis für betriebliche Anlagen mit? SIe haben Lust auf eine berufliche Veränderung? Dann bewerben Sie sich bei uns!
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig PostDoc / Senior Scientist (m/f/x)
PostDoc in chemistry/ engineering of electrobiorefineries for power-to-chemicals/ power-to-fuels.
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
Das UFZ ist Kooperationspartner im Projekt BNE-Kompetenzzentrum Bildung – Nachhaltigkeit – Kommune (BiNaKom), das wesentlich dazu beitragen will, Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) auf kommunaler Ebene strukturell zu verankern. Das Ziel ist, Ansätze und Initiativen zu BNE stärker mit dem datenbasierten kommunalen Bildungsmanagement zu verknüpfen und Prozesse vor Ort empiriebasiert zu optimieren. Dazu werden deutschlandweit ca. 50 Modellkommunen kriterienbasiert identifiziert und für die Zusammenarbeit gewonnen. Parallel werden verschiedene empirische Zugänge umgesetzt (Erfassung der Angebotsstruktur und der Strukturbedingungen in den Kommunen, Fallstudien). Diese dienen der Prozessbegleitung der Kommunen bei Aufbau, Implementierung und systematischer Weiterentwicklung der lokalen/regionalen BNE-Strukturen. Das UFZ wird qualitative Befragungen und Experteninterviews mit BNE-Akteuren in ausgewählten Städten durchführen und vertiefende Fallstudien zu lokalen BNE-Strukturen erstellen. Außerdem wird das UFZ das Deutsche Jugendinstitut (DJI) als Koordinator bei quantitativen Erhebungen in den Modellkommunen unterstützen. Für diese Aufgabe brauchen wir Sie. Im Department Stadt- und Umweltsoziologie ist vorbehaltlich der Mittelbewilligung durch das BMBF ab 1. Juli 2020 folgende Stelle zu besetzen.
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
Das UFZ ist Kooperationspartner im Projekt BNE-Kompetenzzentrum Bildung – Nachhaltigkeit – Kommune (BiNaKom), das wesentlich dazu beitragen will, Bildung für Nachhaltige Entwicklung auf kommunaler Ebene strukturell zu verankern. Das Ziel ist, Ansätze und Initiativen zu BNE stärker mit dem datenbasierten kommunalen Bildungsmanagement zu verknüpfen und Prozesse vor Ort empiriebasiert zu optimieren. Dazu werden deutschlandweit ca. 50 Modellkommunen kriterienbasiert identifiziert und für die Zusammenarbeit gewonnen. Parallel werden verschiedene empirische Zugänge umgesetzt (Erfassung der Angebotsstruktur und der Strukturbedingungen in den Kommunen, Fallstudien). Diese dienen der Prozessbegleitung der Kommunen bei Aufbau, Implementierung und systematischer Weiterentwicklung der lokalen/regionalen BNE-Strukturen. Das UFZ wird qualitative Befragungen und Experteninterviews mit BNE-Akteuren in ausgewählten Städten durchführen und vertiefende Fallstudien zu lokalen BNE-Strukturen erstellen. Außerdem wird das UFZ das Deutsche Jugendinstitut (DJI) als Koordinator bei quantitativen Erhebungen in den Modellkommunen unterstützen. Für diese Aufgabe brauchen wir Sie. Im Department Stadt- und Umweltsoziologie ist vorbehaltlich der Mittelbewilligung durch das BMBF ab 1. Juli 2020 folgende Stelle zu besetzen.
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig PhD Student (m/f/x) Toxicology
Developmental toxicity testing is one of the most animal demanding area of hazard assessment for regulatory toxicology. We are looking for a PhD student to support a third party funded project with the title: Prediction of prenatal developmental toxicity in the zebrafish model – analysis of key events on the adverse outcome pathway.
Einsendeschluss:  • Standort: Halle Doktorand / Doktorandin (m/w/d)
Im vom BfN geförderten Projekt RegioDiv wird die genetische Vielfalt und Differenzierung von Pflanzenarten untersucht und Schlussfolgerungen für die Verwendung von Regiosaatgut abgeleitet. Dafür suchen wir eine enthusiastische Person.
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig PhD ‘Forest communities across natural and anthropogenic gradients in the Eastern Himalayas’ (m/f/x)
PhD ‘Forest communities across natural and anthropogenic gradients in the Eastern Himalayas’ to work on the understanding how changes in elevation, reforestation methods and human disturbances will influence the patterns of diversity and community composition of forests, including the presence of invasive species, as well as the demography of economically important native woody species.
Es wurden noch keine Einträge erfasst, die hier angezeigt werden könnten.
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Master thesis/ internship (m/f/x)
The Department of Isotope Biogeochemistry at the Helmholtz Centre for Environmental Research GmbH - UFZ is offering an internship/master thesis - topic Transformation experiment of labeled-β-HCH and non-labeled-β-HCH in soil-plant experiment using contaminated soil form Bitterfeld
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Masterarbeit Evaluierung Grünbuch Citizen Science Strategie 2020 (m/w/d)
Das Grünbuch Citizen Science Strategie für Deutschland 2020 repräsentiert die Diskussionen der Citizen Science-Community in Deutschland sowie Handlungsoptionen für Citizen Science aus einem Bottom-up-Prozess der Jahre 2014 bis 2016. Es bietet Leitlinien für die Ausgestaltung und Schwerpunktsetzung von Citizen Science in Deutschland und gibt Orientierung für alle, die Citizen Science weiterentwickeln. Das Grünbuch hat die Diskussion zum Thema Citizen Science seither maßgeblich beeinflusst, nicht nur in Deutschland. Auch international ist das Grünbuch positiv rezipiert und insbesondere der Bottom-up-Prozess wurde von der internationalen Gemeinschaft als Best Practice-Beispiel eingestuft.
Das Jahr 2020 ist der perfekte Zeitpunkt, die Visionen und Handlungsoptionen kritisch zu prüfen, die die Citizen Science-Community im Grünbuch formuliert hat. Welche der Ziele und Optionen sind umgesetzt und wie; welche Ziele und Optionen haben sich überlebt; und welche Felder spielen in der heutigen Citizen Science-Landschaft eine Rolle, die im Jahr 2016 noch nicht auf der Landkarte zu finden waren? Die Masterarbeit soll strukturiert die Handlungsoptionen des Grünbuchs evaluieren. Dabei ist ebenfalls geplant, die im Jahr 2016 eingereichten 53 Positionspapiere verschiedener Institutionen in Deutschland mit Textanalysen vertieft auszuwerten und mit aktuellen Positionierungen zu vergleichen. Die Ergebnisse der Masterarbeit fließen in den übergeordneten Prozess der Entwicklung des Weißbuchs Citizen Science Strategie für Deutschland ein und bilden damit einen wichtigen, kritischen Beitrag für die Diskussion und Weiterentwicklung von Citizen Science in Deutschland.

Unser Angebot
• Eine gute und enge Betreuung
• Einblicke in die Arbeit der Citizen Science Arbeitsgruppe am UFZ/iDiv
• Arbeit in einem interdisziplinären, multinationalen Team
• Die Möglichkeit, Ihre Ideen in den Prozess und die Arbeitsgruppe einzubringen

Gemeinsame Berufung mit der Universität Leipzig

Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig W2- Professur Integrative Bioinformatik – Computational Biology
Stellenausschreibungen an der Fakultät für Mathematik und Informatik, am Institut für Informatik, der Universität Leipzig und am UFZ im Themenbereich "Chemikalien in der Umwelt", insbesondere zum Thema "Exposom"