Department Naturschutzforschung

Arbeitsgruppen und Hauptarbeitsfelder

Gruppenbild NSF 2022
Juni 2022; Foto: I. Höhne/NSF

Die Gliederung des Departments NSF in vier Arbeitsgruppen (AG) mit verschiedenen, sich ergänzenden Arbeitsfeldern, ermöglicht ein breites Spektrum an Fachkompetenz. So können wir schnell und flexibel auf aktuelle Ereignisse reagieren und zeitnah Lösungsvorschläge erarbeiten.

Die AG Auenökologie entwickelt und optimiert Bioindikationssysteme und erforscht die Beziehungen zwischen Überflutungsregimen, Standortbedingungen, Landschaftsstrukturen und Biodiversität in Auen. Wesentlicher Bestandteil der Arbeiten ist die Multifunktionalität von Flusslandschaften durch die Betrachtung von Ökosystemleistungen und die Effekte von Renaturierungen.

Die AG Naturschutz-orientierte Populationsökologie erforscht die Auswirkungen von Habitatverlust, Klimawandel und invasiver Arten auf populationsbiologische Prozesse und die Biodiversität und entwickelt Schutzkonzepte und Managementsysteme zur Erhaltung bedrohter Tierarten.

Das Ziel der AG Biodiversitäts- und Naturschutz-Governance (BioGov) ist es, die Kohärenz und das transformative Potenzial von Politischen Ansätzen und Governance-Strukturen, sowie deren Auswirkungen auf sozial-ökologische Systeme zu analysieren. Durch die enge Einbindung in die Schnittstellen zwischen Wissenschaft und Politik informiert BioGov die politischen Prozesse über Governance-Optionen zur Erreichung der globalen und nationalen Biodiversitätsziele.

Die Hauptaufgabe der AG BioPol besteht darin, durch ihre Aktivitäten und Beteiligung an verschiedenen Forschungs- und koordinierten Aktionsprojekten an der Verbesserung der interdisziplinären Gestaltung, Ethik, Effektivität, Orchestrierung und Wirkung von Schnittstellen der Wissenschaftspolitik zu arbeiten, um die Erhaltung der biologischen Vielfalt und die Transformation der Nachhaltigkeit zu untersützen.


Wir legen großen Wert auf die Vernetzung mit anderen Forschungsgruppen und haben stets Interesse an Kooperationen.

Weiterhin bieten wir für qualifizierte und engagierte Studenten und erfahrene Wissenschaftler vielfältige Möglichkeiten, sich an unserer Forschung durch Praktika und akademischen Abschlussarbeiten oder Forschungsaufenthalte zu beteiligen.