Dr. Elisabeth V. Henn


Forschungsschwerpunkte

  • Völkerrecht, insb. Menschenrechte, Umweltvölkerrecht
  • Europäisches und nationales Umweltrecht, insb. Naturschutz-, Biodiversitäts-, Boden- , Wald und Wasserrecht
  • Umweltrechtsschutz
  • Planungs- und Raumordnungsrecht

Beruflicher Werdegang und Ausbildung

seit 7/2019

Post-Doc am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung

2019

Rechtsanwältin im Öffentlichen Recht im Bereich Umwelt, Planung, Regulierung

2018

Promotion „International Human Rights Law and Structural Discrimination“, ausgezeichnet von der Universität Potsdam 2018 (Betreuung durch Prof. Andreas Zimmermann)

Zweites Staatsexamen am GJPA Berlin/Brandenburg 

2016 − 2018

Referendariat am Kammergericht Berlin mit Station am Europarat (Juristischer Dienst) in Straßburg

2014

Mitglied des Center for Research der The Hague Academy for International Law

2013 − 2016

Mitgründerin und Redakteurin des Völkerrechtsblogs

2013

Gastforscherin am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz, gefördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD)

2012 − 2015

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, überwiegend an der Universität Potsdam (Prof. Andreas Zimmermann)

2012

Erste Juristische Staatsprüfung in Baden-Württemberg 

2008 − 2011

Studentische Hilfskraft bei Prof. Ralf Poscher (Universität Freiburg) und am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht (Sektion Afrika)

2006 − 2012

Studium der Rechtswissenschaften in Freiburg und Sao Paulo (Brasilien) 

2005 − 2006

Studium der Agrarwissenschaft an der Universität Rostock