Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien

AG RE

Die Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien bearbeitet hauptsächlich zwei Themenzweige: Systemmodellierung von Biomassenutzung und räumliche Analysen von sämtlichen erneuerbaren Energien. Wir decken alle Sektoren der erneuerbaren Energien und der Energie ab, einschließlich einiger Teile der breiteren Bioökonomie, wie z.B. der Chemie. Wir führen Monitoring des Ist-Zustandes durch und modellieren Zukunftsszenarien.

Die folgenden Themen werden derzeit bearbeitet:

  • Systemanalyse der erneuerbaren Ressourcen (Monitoring, Optimaler Einsatz/Allokation, Standortanalyse)
  • Räumlich explizite, hochaufgelöste und bundesweite GIS-Analysen und Monitoring von erneuerbaren Energien und deren Umweltauswirkungen
  • Entwicklung eines einzigartigen räumlichen und zeitlichen Datensatzes zu erneuerbaren Energieanlagen in Deutschland
  • Systemmodellierung (Simulation bzw. Optimierung) der Energiesektoren mit hochwertigen Bioenergiedaten
  • Analyse entlang der gesamten Biomassebereitstellungskette aus einer Systemperspektive

Um diese Themen zu bearbeiten werden Modelle entwickelt und verwendet. Für die Systemmodellierung werden die Modelle BENSIM (BioENergy SImulation Model) und BENOPT (BioENergy OPTimisation model) stetig erweitert, um größere Fragestellungen beantworten zu können. Für die räumlichen Analysen werden GIS (Geographisches InformationsSystem)-Methoden verwendet und entwickelt.

Abgeschlossene Projekte:

BalanceE - Synergien, Wechselwirkungen und Konkurrenzen beim Ausgleich fluktuierender erneuerbarer Energien im Stromsektor durch erneuerbare Optionen

BEPASO - Bioökonomie 2050: Potentiale, Zielkonflikte, Lösungsstrategien

BE20plus - Bioenergie – Potentiale, Langfristperspektiven und Strategien für Anlagen zur Stromerzeugung nach 2020

BEniVer - Begleitforschung Energiewende im Verkehr

BioPlanW - Systemlösungen für Bioenergie im Wärmesektor im Kontext zukünftiger Entwicklungen

BIOSTRAT - Bausteine für eine Biomassestrategie: Biomassepotenziale und Erwartungen an ihre künftige Nutzung

BKSQuote - Untersuchung zur Ausgestaltung der Biokraftstoffgesetzgebung

EE und Wasserhaushalt - Auswirkung der Nutzung Erneuerbarer Energien auf den Wasserhaushalt – Analyse der Wasserentnahmen zur Kühlung

EEMonReport - Umsetzungsmöglichkeiten eines Monitorings zur Berücksichtigung der Anforderungen von Natur und Landschaft beim Ausbau der erneuerbaren Energien und Netze im Strombereich

FlächEn - Nachhaltige Landnutzung im Spannungsfeld umweltpolitisch konfligierender Zielsetzungen am Beispiel der Windenergiegewinnung

FLEXSIGNAL - Konzepte für eine bedarfsorientierte, kosteneffiziente und klimaschonende Stromerzeugung aus Bioenergieanlagen

Helmholtz Impuls und Vernetzungsfondprojekt für ein Department Bioenergie

HI-CAM Adaptation Projekt 9 - Variable erneuerbare Energien

InPositiv – Indirekte Positiv-Beiträge erneuerbarer Energien zum Naturschutz

KonditorGas - Industrielle Prozesswärmeerzeugung durch katalytische Konditionierung von Synthesegasen

Meilensteine 2030 - Elemente und Meilensteine für die Entwicklung einer tragfähigen nachhaltigen Bioenergiestrategie

SoBio - Szenarien einer optimalen energetischen Biomassenutzung bis 2030 und 2050

TATBio - Technoökonomische Analyse und Transformationspfade des energetischen Biomassepotentials

Modelle:

EE-Monitor URL

EE-Monitor - Monitoring für eine naturverträgliche Energiewende

Findet der Ausbau der erneuerbaren Energien naturverträglich statt? Der Ausbau der erneuerbaren Energien wirkt sich auf Arten, Lebensräume und Landschaften aus: Stromtrassen, Windenergieanlagen, Photovoltaikanlagen und andere Technologien zur Nutzung erneuerbarer Energien, benötigen Platz und ihr Ausbau stellt einen Eingriff in die gewachsenen Lebensräume von Tier- und Pflanzenarten und in das Landschaftsbild dar. Ob ein naturverträglicher Ausbau der erneuerbaren Energien gelingt, hängt von vielen Faktoren ab. Vor diesem Hintergrund liefert der EE-Monitor eine wissenschaftlich fundierte Grundlage für die gesellschaftliche Auseinandersetzung über den naturverträglichen Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland. Der EE-Monitor unterstützt dabei, sowohl Fehlentwicklungen als auch positive Tendenzen beim naturverträglichen Ausbau der erneuerbaren Energien aufzuzeigen.

Link: EE-Monitor