AG Systemanalyse Bioenergie

Arbeitsgruppe Bioenergie Systemanalyse / Department Bioenergie, Helmholtz Zentrum für Umweltforschung UFZ, Quellen (von links oben nach rechts unten: Kuenzelmann, A., Wochele, S., Eichhorn, M., Kuenzelmann, A.)

                Die Arbeitsgruppe Systemanalyse Bioenergie will das Verständnis der vielfältigen Wechselwirkungen der Bioenergie mit Umwelt und Gesellschaft verbessern und Lösungswege für eine nachhaltige energetische Nutzung von Biomasse aufzeigen.

Untersucht werden die Interaktionen zwischen technischen, ökologischen und sozio-ökonomischen Faktoren einer sich künftig verändernden Landnutzung durch die energetische Nutzung von Biomasse. Im Fokus stehen Veränderungen von Stoffflüssen, des Naturhaushaltes und von Landschaftsarchitekturen auf unterschiedlichen räumlichen Skalen.

Der globale und der klimatische Wandel sollen dabei ebenso einbezogen werden wie mögliche gesellschaftliche Antworten darauf, z.B. innovative Technologien zur Bereitstellung von Energie aus Biomasse und Steuerungsansätze für eine nachhaltige Landnutzung.

Acht eng miteinander verzahnte Forschungsmodule sollen eine neue, umfassende Form der Bioenergiesystemanalyse ermöglichen, die in dieser Form bislang nicht praktiziert wurde. Alle Arbeiten sind eng mit den systemanalytischen Forschungsfeldern am UFZ verknüpft. 

Darüber hinaus ist die BENSYS Arbeitsgruppe Kooperationspartner in mehreren Verbundprojekten, mit der Aufgabe, die Entwicklung der Bioökonomie sowohl in Deutschland als auch in Mitteldeutschland zu untersuchen.

Folgende Forschungsprojekte werden im der AG Systemanalyse Bioenergie bearbeitet:

Projekt Bioenergie Systemanalyse

Kontakt

Weitere Projekte an der AG Systemanalyse Bioenergie

Kontakt

UFZ Department Bioenergie - Arbeitsgruppe Bioenergie Systemanalyse, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter