Abschlussarbeiten, Praktika und Stellenausschreibungen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit und auf Ihre Bewerbung für eine Abschlussarbeit, eines Praktikums oder auf eine Stellenausschreibung.

Abschlussarbeiten

Es besteht die Möglichkeit im Department für Bioenergie eine Abschlussarbeit (BSc./MSc.) zu erstellen. Die aktuellen Abschlussarbeitsthemen und Ansprechpartner finden Sie auf der Webseite für die Abschlussarbeiten: Abschlussarbeiten BSc & MSc

Praktikum & Studentische Mitarbeit

Es besteht die Möglichkeit, mehrwöchige Praktika im Rahmen der Projektarbeit im Department zu absolvieren. Praktika sollten mindestens 8 und maximal 12 Wochen dauern und in Ihrer Studienordnung vorgesehen sein. Um einen möglichst effektiven Einsatz zu gewährleisten, bewerben Sie sich bitte mit Bezug auf unsere aktuell laufenden Forschungsprojekte. Informationen dazu finden Sie hier. Planen Sie bitte vom Zeitpunkt der Bewerbung bis zum Beginn des Praktikums eine Vorlaufzeit von mehreren Monaten ein!

Bei Interesse an einem Praktikum sind ein Bewerbungsschreiben, der Lebenslauf, Zeugnisse sowie die Angabe des gewünschten Praktikumszeitraumes (möglichst in einer PDF-Datei) an das E-recruting-Portal zu richten.

Praktika werden nicht vergütet. Die Auswahl der Bewerber*innen für ein Praktikum erfolgt nach fachlicher Eignung und verfügbaren Betreuungskapazitäten. Bitte beachten Sie außerdem, dass Ihrer Bewerbung ein Studium, ein Vorpraktikum oder eine Aus- und Weiterbildungsmaßnahme zugrunde liegen muss. Von Bewerber*innen, die zur Verbesserung ihrer Arbeitsmarktchancen ein Praktikum absolvieren möchten, benötigen wir von der Bundesagentur für Arbeit eine Zustimmung.

Aktuelle Stellenausschreibungen

Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (d/m/w) für die Weiterentwicklung der Webanwendung EE-Monitor (Full Stack Entwickler)
Im Rahmen der Weiterentwicklung des Monitorings zur Naturverträglichkeit der Energiewende im Strombereich vor dem Hintergrund des beschleunigten Ausbaus der erneuerbaren Energien wird das UFZ den EE-Monitor (https://ee-monitor.de) funktionell erweitert.
Ein besonderer Fokus liegt bei der Weiterentwicklung auf der bedarfsorientierten und zügigen Datenbereitstellung und Beantwortung von aktuellen Forschungsfragen. Hierfür wird eine neue Funktion innerhalb des EE-Monitors integriert, die diese Fragen aufgreift und bündig aufbereitet.
Idee ist es, drei Elemente innerhalb dieser neuen Funktion innerhalb der Webanwendung zu kombinieren: die Visualisierung von Daten, das Bereitstellen von erklärenden Texten sowie interpretierenden Expert:innenmeinungen.
Die ausgeschriebene Stelle beinhaltet die Weiterentwicklung des Backend-Systems des EE-Monitors, der Datenschnittstelle und die Leistungsoptimierung auf Basis von projektbezogenen Anforderungen. Die Stelle arbeitet eng mit dem EE-Monitor-Team und dem Research Data Management (RDM) des UFZ zusammen.