Balance

BalanceE



Kurzbeschreibung:

Im Rahmen dieses Forschungsvorhabens sollen flexible Bioenergieerzeugung (Verstromung von Biomasse) sowie verschiedene Stromspeichertechnologien einer integrativen Analyse und Bewertung unterzogen werden. Kernziel des Vorhabens ist dabei die Beantwortung der Fragestellung, welche Rolle bedarfsgerechte Bioenergieerzeugung und Speichertechnologien bei der Systemintegration fluktuierender erneuerbarer Energien spielen können und müssen.

Damit sollen im Rahmen einer strategischen Umgestaltung des Energiesystems, wie es die deutsche Energiewende anstrebt, nachhaltige Entwicklungspfade eingeschlagen werden. Dies ist insbesondere notwendig, um zu wissen, wann welche Technologien zu welchen Kosten verfügbar sind. Weiter muss geprüft werden, ob durch die Technologieauswahl Synergien oder aber auch Konkurrenzsituationen entstehen, unter denen bestimmte Optionen vom Markt verdrängt werden. Eine solche Gesamtschau erleichtert die Ableitung von Maßnahmen zur Markteinführung für bestimmte Technologien bzw. zeigt freiwerdende Ressourcen in anderen Bereichen auf. Die folgenden Fragen fokussieren noch einmal die Zielsetzungen des Projektes:

  • Welche Rolle können Bioenergie und Speichertechnologie bei der Systemintegration fluktuierender erneuerbarer Energien spielen?
  • Wie entwickeln sich die technischen Möglichkeiten im Zeitverlauf und unter unterschiedlichen regionalen Gegebenheiten? Wann und wo ergeben sich Synergien, wo sind Konkurrenzen zu erwarten?
  • Wie passen die technologischen Entwicklungen in den Fahrplan der Energiewende?
  • Welche Rahmenbedingungen und Politikinstrumente müssen zusammenspielen um eine effiziente Implementation der relevanten Technologien zu unterstützen?


Status:

BMWi-Logo

Projektlaufzeit:

Feb 2015 - Feb 2017


Projektpartner: