Arbeits- bzw. Forschungsschwerpunkte
  • Auenökologie
  • Ökosystemleistungen in Auen
  • Bioindikation in Auen
  • Renaturierung in Flussauen
  • Schutzgebietsmanagement
  • Entwicklungsperspektiven für Auenlandschaften
  • Monitoring
  • Koordination von Forschungsprojekten im Bereich Biodiverität und Landnutzung

Tätigkeitsfelder
  • Mathias Scholz, Dipl. Ing., Studium der Landschaftsplanung an der Universität Hannover
  • Landschaftsplanerische und freilandökologische Tätigkeit im Rahmen von Naturschutzfachplanungen, Tourismus und Landwirtschaft
  • wissenschaftliche Tätigkeit in Verbundprojekten des Forschungsverbundes Elbe-Ökologie
  • von 2004 bis 2006 ILPÖ - Universität Stuttgart - Institut für Landschaftsplanung und Ökologie als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig
  • seit 1999 im Department Naturschutzforschung (ehem. Projektbereich Naturnahe Landschaften und ländliche Räume) am UFZ als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig