Gesuchte Veranstaltungen

Veranstaltungen ab 03.12.2020

Topic: Bioenergetics in environmental adaptation and stress tolerance of aquatic ectotherms: Linking ecology and physiology in multistressor landscape

ATTENTION: The Lecture only takes place online. Join Zoom-Meeting: https://zoom.us/j/98618109737?pwd=WU1jZHcrK1BXaGJNTFhaMDlHREZ2dz09 Meeting ID: 986 1810 9737 Passcode: 215782 Host: Dr. Till Luckenbach / Bioanalytical Ecotoxicology
externe öffentliche Veranstaltung, Teilnahme ohne Anmeldung
englisch

Unter der Überschrift "Partizipation = Governance. Wer steuert die Stadt?" startet das Leipziger Geographische Kolloquium im Wintersemester 2020/21 mit einem Onlinevortrag von Dr. Corinna Hölzl-Verwiebe zur translokalen Mobilisierung von Housing Commons.

Nicht an Gewinn orientierte Wohn- und Eigentumsmodelle liegen in Europa seit einiger Zeit im Trend. Die Umsetzung sogenannter Housing Commons erfordert ein umfangreiches Maß an Wissen, das global zirkuliert. Im erstem Vortrag des Leipziger Geographischen Kolloquiums widmet sich die Berliner Stadtgeographin Dr. Corinna Hölzl-Verwiebe am Beispiel des Mietshäuser Syndikats und seines internationalen Netzwerks der Frage, welche Rolle räumliche Lernprozesse und Netzwerke für die translokale Mobilisierung von Housing Commons haben.

Dr. Corinna Hölzl-Verwiebe forscht an der Humboldt-Universität zu Berlin zum Einfluss zivilgesellschaftlicher Aktivitäten im urbanen Raum. Ihr wissenschaftliches Interesse gilt Fragen der Stadt- und Wohnungspolitik, sozialen Bewegungen und Urban Commons. Aktuell untersucht sie im Rahmen eines DFG-Projektes die translokale Mobilisierung von Housing Commons.

Die Einwahl zum Vortrag erfolgt über folgenden Link: https://global.gotomeeting.com/join/589467237 Einwahl via Telefon über Direktwahlnummern: Vereinigte Staaten: +1 (646) 749-3129 - Direktwahl: Tel:+16467493129,,589467237# Deutschland: +49 721 9881 4161 - Direktwahl: Tel:+4972198814161,,589467237# Zugangscode: 589-467-237