Manuel Wolff

Kontakt

Manuel Wolff
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Department Stadt- und Umweltsoziologie
Helmholtz-Zentrum
für Umweltforschung - UFZ
Permoserstr. 15
04318 Leipzig

Tel: 0341 - 235 1739
Manuel Wolff

Manuel Wolff


Forschungsgebiete & Arbeitsschwerpunkte

  • Nachhaltige Stadtentwicklung, Ressourceneffizienz und Lebensqualität (lokale Landnutzungsänderungen und Flächenverbrauch, Dichteveränderungen, Auswirkungen auf Ökosystemleistungen)
  • Stadt- und Regionalentwicklung (Wachstum und Schrumpfung, räumliche Organisationsformen, lokale Migrationsregime, Stadt-Umland-Beziehungen, europäische Städtestatistik und Datenanalyse)
  • Europäische Raumentwicklungspolitik (Raumbeobachtung von Strukturen, Trends und aktuellen Herausforderungen; territorialer Zusammenhalt und Wettbewerbsfähigkeit)
  • Entwicklung von Indikatorenkonzepten (demografische Regime, Arbeitsmarkt, soziale Diversifizierung), GIS-gestützte statistische Analyse von räumlichen Strukturen und Trends, Abgrenzung von räumlichen Einheiten


Lebenslauf

seit 06/2013

wiss. Mitarbeiter am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ, in diesem Zusammenhang Bearbeitung des Integrierten Projektes „Urbane Transformation“

07/2011 - 10/2013

wiss. Mitarbeiter an der Professur für Allgemeine Wirtschafts- und Sozialgeographie an der TU Dresden, Forschung im Bereich Wohnungsmarkt, sozialräumlicher Differenzierung und Bürgerpartizipationsformen

02/2008 - 09/2011

wissen. Hilfskraft im Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V. (IÖR), Forschungsbereich Monitoring der Siedlungs- und Freiraumentwicklung. Kleinräumige Analysen zur Siedlungsentwicklung und Flächennutzung

04/2010 - 07/2010

Forschungsaufenthalt Centre de recherche sur les Réseaux, l'Industrie et l'Aménagement, Université Paris 1 Panthéon Sorbonne. Leonardo-Programm.

10/2004 - 03/2011

Studium der Geographie, Stadt-, Regional- und Landesplanung und Verkehrsingenieurwesen (TU Dresden). Schwerpunkte Stadtentwicklung und Geoinformatik.


Mitgliedschaften

  • Member of COST Action TU0803 ‘Cities Regrowing Smaller’
  • PhD Academy - The Shrinking Cities International Research Network (SCiRN™)
  • AESOP YA network (Association of European Schools of Planning, Young academics network)
  • Junges Forum der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)

Projekte

Seit 03/2017                                                                                           
ENABLE - Enabling Green and Blue Infrastructure Potential in Complex Social-Ecological Regions: A System Approach for Assessing Local Solutions (Lead: Stockholm Resilience Centre)

Seit 03/2017
3S RECIPE: Smart Shrinkage Solutions - Fostering Resilient Cities in Inner Peripheries of Europe (Lead: University of Oxford, scientific board)                                                

01/2017 – 02/2017                                                
Project PolyGreen – Polycentric adaptation through spatially heterogeneous urban Green, Preparation of HORIZON 2020 Call (project RE-IMAGINE), Humboldt-Universität zu Berlin

09/2016 – 02/2017
Lücken in der Leerstandsforschung – Wie Leerstände besser erhoben werden können, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

08/2016 – 09/2016
WAHYKLAS - Forest hygienic adaptation strategies for the increasing potential of harmful organisms in vulnerable regions taking into account climate change and increasing restrictions
(Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK), Global Change and Natural Systems Department, Climate Impacts and Vulnerabilities)

07/2016 – 09/2016                                                                                                    
DIVERCITIES - Governing Urban Diversity: Creating Social Cohesion, Social Mobility and Economic Performance in Today's Hyper-diversified Cities                                               

11/2014 – 01/2016                                    
Trajectoires Démographiques des Villes Européennes (TraDeVE), 1950-2010
Lead Partner: Paris 1 Panthéon-Sorbonne, UMR Géographie-cités

07/2014 - 07/2015
Machbarkeitsstudie „Demographische Typisierung auf Europäischer Ebene” (Auftraggeber: Bertelsmann-Stiftung)

09/2009 - 09/2013
COST Action TU0803: „CIRES – Cities Regrowing Smaller“
Theoretische und methodische Grundlagenforschung sowie Analyse europäischer Statistik- und Geodaten. Webmaster (www.shrinkingcities.eu). Leitung des Arbeitspaketes „Mapping urban shrinkage in Europe”

01/2012 - 06/2012
Studentisches Wohnen in Dresden
Analyse der Angebots- und Nachfragestruktur (Wohnungseigentümer, Wohnformen, Wohnqualität, Wohnmotive).

09/2011 - 02/2012
Wohnungsmarktbericht der Landeshauptstadt Dresden 2011
Analyse demographische Entwicklungen und Migrationsmuster des Dresdner suburbanen Raumes sowie wohnungsmarktrelevante Nachfragestrukturanalyse.

08/2011 - 09/2011
SHRINK SMART: „The Governance of Shrinkage within a European Context“
University of Nottingham, School of Geography. 7th Framework Program (Socio-economic Sciences and Humanities) der Europäischen Kommission. Theoriegestützte Analyse von Governance Strukturen in schrumpfenden Städten in Europa, GIS-Auswertung.