Dr. Danny Otto

Kontakt

Dr. Danny Otto
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Department Stadt- und Umweltsoziologie
Helmholtz-Zentrum
für Umweltforschung − UFZ
Permoserstr. 15
04318 Leipzig

Tel.: 0341 - 235 1739
danny.otto@ufz.de

Alternativtext

Aktuelle Forschungsschwerpunkte

  • Wahrnehmung und Bewertung von Technologien
  • Entstehung und Verbreitung wissenschaftlichen Wissens
  • Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Machttheorien

Aktuelle Projekte

DigiMon - Digital Monitoring of CO2 Storage Projects

  • Vertrauensbildung im Kontext von CO2-Speicherstätten (CCS)
  • Theorieentwicklung zur sozialen Einbettung von Technologien

Stipendien und Auszeichnungen

  • Peter A. Berger Sektionspreis für herausragende Dissertationen (verliehen durch die Sektion „Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse“ der Deutschen Gesellschaft für Soziologie), Oktober 2019
  • Reisestipendium der International Sociological Association für das 14. ISA International Laboratory for Ph.D. Students in Sociology, April 2016
  • Deutschlandstipendium der Universität Rostock, Oktober 2011-Oktober 2012

Publikationen

Otto, Danny. 2020: STS goes Sociology!? Chancen und Risiken der wissenschaftssoziologischen Beforschung des eigenen Fachs. In: Wiedmann, Astrid et al. (Hrsg.): Wie Forschen mit den Science and Technology Studies. Bielefeld: Transcript [im Erscheinen].

Otto, Danny. 2019: Dem „Prekariat“ auf der Spur. Eine Deutungsmachtanalyse soziologischer Wissensgenerierung. Weinheim: Beltz/Juventa.

Otto, Danny. 2018: Zur Fabrikation soziologischen Wissens. Untersuchungen am Beispiel einer Deutung sozialer Ungleichheit. In: Keller, Reiner/Poferl, Angelika (Hrsg.): Wissenskulturen der Soziologie. Weinheim: Beltz/Juventa, S. 138-156.

Milewski, Nadja; Otto, Danny. 2017: The presence of a third person in face-to-face interviews with immigrant descendants: Patterns, determinants, and effects. In: Bolzman, Claudio; Bernardi, Laura; LeGoff, Jean-Marie (Hrsg.): Situating children of migrants across borders and origins. A methodological overview. Springer Netherlands. S. 91-114.

Milewski, Nadja; Otto, Danny. 2017: The importance of a religious funeral ceremony among Turkish migrants and their decendants in Germany. What role do socio-demographic characteristics play? In: Hunter, Alistair/Ammann, Eva Soon (Hrsg.): Final Journeys. Migrant End-of-life Care and Rituals in Europe. London/New York: Routledge, S. 68-84. [Reprint of Journal of Intercultural Studies 37(2)].

Otto, Danny. 2016: Die Akteur-Netzwerk-Theorie als zeitdiagnostische Metapher. In: Junge, Matthias (Hrsg.): Metaphern soziologischer Zeitdiagnosen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S.181-196.

Milewski, Nadja; Otto, Danny. 2016: The importance of a religious funeral ceremony among Turkish migrants and their decendants in Germany. What role do socio-demographic characteristics play? In: Journal of Intercultural Studies 37(2), S. 162-178.

Berger, Peter A.; Brumme, Robert; Cap, Clemens H.; Otto, Danny. 2014: Überwachung des digitalen Raums. Verhaltensänderung von Internetnutzern. In: Soziale Welt 65(1), S. 219-243.

Otto, Danny; Welskop, Nelly. 2014: Handlungspotentiale einer schallenden Metapher. Eine empirische Untersuchung der Metapher als Aktant. In: Junge, Matthias (Hrsg.): Methoden der Metaphernforschung und -analyse. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 251-271.


Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
  • European Sociological Association (ESA)
  • International Sociological Association (ISA)
  • Society for Social Studies of Science (4S)
  • Gesellschaft für Wissenschafts- und Technikforschung (GWTF)

Vorträge und Veranstaltungsorganisation

Otto, Danny. 2019: Ungleichheitssemantiken im Wandel. Eine soziologiegeschichtliche Betrachtung der Bedingungen und Dynamiken soziologischer Ungleichheitsbeschreibung. Tagung der DGS-Sektion „Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse“, „Soziale Ungleichheit, Individualisierung, Lebenslauf“. Rostock, 24.-25. Oktober 2019.

Otto, Danny. 2019: Dem “Prekariat“ auf der Spur. Eine Deutungsmachtanalyse soziologischer Wissensgenierung. Kolloquium des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW). Berlin, 08. Januar 2019.

Otto, Danny; Ho, Jing-Mao. 2018: „Parallels between techno scientific and social scientific knowledge production“. Session organized for RC 23 (Science and Technology Studies). 18th ISA World Congress of Sociology. Toronto, 14.-21. Juli 2018.

Otto, Danny. 2018: Varieties of Plausibility? Power of Interpretation and the „Post-Fact“ Era. 18th ISA World Congress of Sociology. Toronto, 14.-21. Juli 2018.

Mackenthun, Gesa; Otto, Danny; Jarosch, Sabine. 2016: Organization of the symposium: Hermeneutic conflict, cultural entanglement, and social inequality. Power of interpretation in intersectional perspective. University of Rostock, 22.-24. September 2016.

Otto, Danny. 2016: Post-Crisis Utopia. Future orientation and sociological imagination. 3rd ISA Forum of Sociology. Universität Wien, 10.-14. Juli 2016.

Otto, Danny. 2016: On the traces of the "Precariat". Power of Interpretation exemplified by an interpretation of social inequality. ISA 14th International Laboratory for Ph.D. Students in Sociology. "Power, Violence and Justice", Birmingham, 1.-8. April 2016.

Otto, Danny. 2015: Zur Fabrikation soziologischen Wissens. Untersuchungen am Beispiel einer Deutung sozialer Ungleichheit. Workshop "Soziologie der Wissenskulturen. Zur Spezifik soziologischer Wissensproduktion". Universität Augsburg, 19./20.03.2015

Otto, Danny. 2015: Die Akteur-Netzwerk-Theorie als zeitdiagnostische Metapher. Workshop „Die Metaphorik soziologischer Zeitdiagnose“. Universität Rostock, 20./21.02.2015

Otto, Danny; Milewski, Nadja. 2014: Religious attitudes among Turks in Germany. The importance of a funeral ritual. IMISCOE 11th Annual Conference. Universidad Pontificia Comillas Madrid, 27-29. August 2014

Otto, Danny; Milewski, Nadja. 2012: Der Einfluss transnationaler Partnerschaften auf die Religiosität türkischer Migranten in Deutschland. Workshop „Paardynamiken in Zeiten gesellschaftlicher Diversität“, Universität Rostock 29./30.11.2012