Dr. Bartosz Bartkowski


Forschungsinteressen

  • Ökonomische Analyse der Agrarumweltpolitik (insb. Bodennutzung)
  • Verhalten von Landwirt*innen
  • Biodiversität & Ökosystemdienstleistungen
  • Agentenbasierte Modellierung
  • Ökonomische Bewertung, insb. deliberative Bewertungsmethoden
  • Landwirtschaft & Technologie

Beruflicher Werdegang

seit 2017

Lehrauftrag Naturschutzökonomik an der Hochschule Anhalt

seit 2016

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Department Ökonomie des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung – UFZ

2013−2016

Doktorand in der Helmholtz Research School ESCALATE am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ (Department Ökonomie), Arbeitstitel: „Economic valuation of biodiversity: Developing a conceptual framework“ (Promotion an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

2011–2013

Master-Studium der VWL mit Schwerpunkt Sustainability Economics an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Master-Arbeit: „Problems of Economic Valuation of Ecosystem Services: The Case of the Yasuní Rainforest”)

2007–2010

Bachelor-Studium der Interkulturellen Europa- und Amerikastudien (IKEAS) sowie Wirtschaftswissenschaften an der MLU Halle


Aktuelle Publikationen

2021 (5)

2020 (5)


Auszeichnungen und Preise

2020

Einladung zur Teilnahme am 7th Lindau Meeting on Economic Sciences

2017

Kurt-Rothschild-Preis für Wirtschaftsjournalistik als Mitglied im Autorenteam von Exploring Economics