Grafik: Susan Walter, UFZ


Zusammenfassung des Vorhabens:

Die Maßnahme Forschungsgründach erweitert die Infrastruktur des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung GmbH – UFZ.

Seit April 2020 trägt das Forschungsgründach zur interdisziplinären Beantwortung aktueller Fragen zur optimierten Wirkung von Gründächern im urbanen Raum bei, wobei die Schwerpunkte auf der Ertüchtigung von städtischen Gründächern für das Regen- und Grauwassermanagement sowie der innerstädtischen Klimaverbesserung liegen.

Dazu wurden ein intensiv begrünter, ein verdunstungsoptimierter und ein extensiv begrünter Abschnitt (je zirka 80 m²) auf dem Dach des Gebäudes 7.1 angelegt und mit der nötigen Messtechnik ausgerüstet, als Referenz dient eine Kiesfläche.

Grundausstattung des Forschungsgründaches
Grundausstattung des Forschungsgründaches






Nächstes Treffen zum UFZ-Forschungsgründach:
11. Februar 2021 um 10:00 virtuell