Betreuung und Begutachtung wissenschaftlicher Arbeiten

Habilitationen

abgeschlossen:

Schmalz. B. (2015): Integrated ecohydrological modeling of aquatic ecosystems. Habilitation, Christian-Albrechts-Universiät zu Kiel (Stellungnahme).

Dissertationen

a) in Bearbeitung

Martinez Domingo, D.: Analysis and model-based description of the water and matter flow networks in mesoscale watersheds characterized by mixed rural/urban land-use. Zeitbetreuung (Erstbetreuung: Prof. K.-H. Feger / Dr. S. Julich (TU Dresden).

Kaim, A.: Identifying trade-offs between biodiversity and ecosystem services across multiple landscapes.

Locher, K.: Analysis of the land use change, fragmentation and ecosystem modeling of vegetation, at different spatial scale. Universität Bonn und Universidad Austral de Chile. Betreuung mit Dr. Sven Lautenbach.

Witing, F.: Optimization of regional bioenergy production schemes regarding trade-offs with ecosystem services, water quality and biodiversity. Betreuung mit Dr. Sven Lautenbach.

Mühlner, S.: Zum Einfluss von Waldmehrung auf die Wechselwirkungen zwischen ausgewählten Ökosystemdienstleistungen und Biodiversität in Sachsen. Betreuung mit Dr. Sven Lautenbach.

Koch, F.: Bio-physical crop production potential in Russia, Kazakhstan and Ukraine under global change conditions. Betreuung mit Dr. Daniel Müller.

Hernandez, C.: Environmental scenarios of natural resource management on coastal ecosystem. Case of Rio Verde basin, Mexico. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Universidad del Mar in Oaxaca, Mexico.

b) abgeschlossen

Mwangi, H.M. (2016): Impact of Land Use Change and Climate Variability on Watershed Hydrology in the Mara River Basin, East Africa. Technische Universität Dresden und Bangor University (UK) (Gutachter).

Maharjan, G. (2015): Integrated watershed modeling of mountainous landscapes: Assessing the environmental performance of an intensive farming system in South Korea. Universität Bayreuth (Gutachter).

Landuyt, D. (2015): Bayesian belief networks in ecosystem service modelling. University of Ghent (Belgium) (externer Gutachter)

Arshad, M. (2015): Assessing the Feasibility of Managed Aquifer Recharge Under Uncertainty. Australian National University (externer Gutachter).

Koschke, L. (2015): The multi-criteria assessment of ecosystem services at a landscape level to support decision-making in regional and landscape planning. Technische Universität Dresden (Gutachter).

Strauch, M. (2014): Integrated watershed modeling to assess the impact of changes in management and climate on water supplies and water quality in the Federal District of Brasilia. Technische Universität Dresden (Gutachter).

Guillaume, J.H.A. (2014): Managing uncertainty in modelling of wicked problems: theory and application to Sustainable Aquifer Yield. Australian National University (externer Gutachter).

Rathjens, H. (2014): Improving the spatial representation of basin hydrology and flow processes in the SWAT model. Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Gutachter)

Scheuer, S. (2013): Semantic enhancement of multicriteria risk assessment: With reference to flooding. Humboldt-Universität zu Berlin (Gutachter).

Rouholahnejad, E. (2013): Hydrological Modeling of the Black Sea Basin under Changing Climate and Landuse. EAWAG und ETH Zürich, Schweiz (externer Gutachter).

Wahren, A. (2013): Waldwirkung auf die Entstehung von Hochwässern: Von der Bewertung in hydrologischen Modellen zur Umsetzungsvorbereitung. Technische Universität Dresden (Gutachter).

Liersch, S. (2011): Development of a GIS-based monitoring and information system to support adaptive management. Betreuung mit Prof. Dr. Ralf Seppelt (UFZ).

Pause, M. (2011): Soil moisture retrieval using high spatial resolution Polarimetric L-Band Multibeam Radiometer (PLMR) data at the field scale. Betreuung mit Prof. Dr. Karsten Schulz, LMU-München und Dr. Angela Lausch, UFZ. (DBU-Stipendium).

Willaarts, B. (2010): Landscape dynamics of Sierra Norte de Sevilla. Functional changes and implications for ecosystem services management. Universidad de Almeria.

Drewry, J.J. (2009): Modelling Water Quality in Eurobodalla Catchments. Australian National University (externer Gutachter).

Möller, M. (2008): Maßstabsspezifische Ableitung von thematischen Grundlagendaten für Landschaftsanalysen (Beteuung mit Prof. Dr. Volker Hochschild, Eberhardt-Karls-Universität Tübingen.


Diplom-, Master- und Bacholorarbeiten

a) in Bearbeitung

Olliges, E.T.: Trendanalysen zu Nährstoffkonzentrationen im Einzugsgebiet der Ruhr. Bachelorarbeit Universität Bonn (Korreferent).

b) abgeschlossen

Czaja, E.M.: Stadtgrün und seine Bedeutung für die Bereitstellung von Ökosystemdiesntleistungen am Beispiel der Stadt Halle and der Saale. Bachelorarbeit, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Korreferent).

Artelt, F. Auswirkungen verschiedener Ansätze zur Aggregierung flächenhafter Geodaten auf die Modellsimulation mittels SWAT am Beispiel des Einzugsgebietes der Salza. Masterarbeit, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Betreuung mit Dr. M. Strauch (UFZ)).

Rosche, P.: Konservierende Bodenbearbeitung: Abbildung im Modell SWAT und deren Auswirkung auf den Wasserhaushalt im Einzugsgebiet der Salza. Masterarbeit, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Betreuung mit Dr. M. Strauch UFZ)).

Kasner, M.: Kalibrierung mobiler Comic-Ray-Neutronen-Messung in Bezug auf Vegetation und Bodeneigenschaften zur Abschätzung räumlicher Bodenfeuchte. Masterarbeit, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Hochberger, H. (2015): Charakteristik des Wirkungsgefüges von Niederschlag und Bodenfeuchtedynamik und deren Einfluss auf die Abflussbildung in einem Kleineinzugsgebiet im mitteldeutschen Trockengebiet. Masterarbeit, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Pohlmann, M. (2014): Charakteristik von Abflussverhältnissen und Stofftransport des Kriebuschbachs im Einzugsgebiet der Salza. Masterarbeit, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Betreuung: Gerd Schmidt und Martin Volk.

Watzema, J. (2014): Abschätzung der Schwebstofffracht unter Verwendung verschiedener  Erklärungsansätzen am Beispiel des Einzugsgebietes der Mulde. Bachelorarbeit, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Betreuung: Felix Witing und Martin Volk.

Otto, R. (2014): Assessing the impact of HRU aggregation schemes on model performance in SWAT. Masterarbeit, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Ledermüller, S. (2014): Analyse der Modellsensitivität von WEAP hinsichtlich der Wasserhaushaltskomponenten am Beispiel des Einzugsgebiets der Striegis. Diplomarbeit, Universität zu Köln.

Köhler, M.: Trends von Nährstoffkonzentrationen und Frachten in den Einzugsgebieten Saale und Mulde. Bachelorarbeit, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Drigert, F. (2013): Trendanalyse hydrologischer und klimatologischer Zeitreihen aus Teileinzugsgebieten der Zwickauer Mulde (Erzgebirge) und Bode (Harz). Diplomarbeit, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Knauer, J. (2012): Analyse der räumlich-zeitlichen LAI-Modellierung in SWAT und Vergleich mit MODIS-Fernerkundungsdaten. Bachelor-Arbeit, Ludwig-Maximilians-Universität München (Betreuun mit Prof. Dr. K. Schulz).

Witing, F. (2011): Vergleich unterschiedlicher Kalibrierungsstrategien zur verbesserten Berücksichtigung von Landschaftseigenschaften in SWAT. Diplomarbeit, Technische Universität Dresden.

Strauch, M. (2008): Auswirkungen von möglichen Klimaänderungen und landwirtschaftlichen Bewirtschaftungsoptionen auf Wasserhaushalt und Gewässerqualität im Einzugsgebiet der Parthe. Diplomarbeit, Technische Universität Dresden.

Feist, A. (2007): Ausweisung und Klassifizierung von kleinräumigen Prozesseinheiten unter Berücksichtigung von Stickstoffausträgen in bewaldeten Einzugsgebieten Thüringens. - Diplomarbeit, Institut für Geographie der Fakultät für Physik und Geowissenschaften der Universität Leipzig.

Steinert, M. (2006): Überprüfung von Verfahren zur Bewertung der Retentionsfunktion am Beispiel des Einzugsgebietes der Oberen Ems. - Diplomarbeit, Institut für Geographie der Fakultät für Physik und Geowissenschaften der Universität Leipzig (Betreuung mit Prof. Kirstein).

Liersch, S. (2005): Auswirkungen von Landnutzungsänderungen und umweltgerechten Bewirtschaftungsmethoden auf den Wasser- und Stoffhaushalt des Einzugsgebietes der Ems in Nordrhein-Westfalen. - Diplomarbeit, Universität Potsdam, Institut für Geoökologie.

Gehrighausen, H. (2004): Objektbasierte Standortcharakterisierung mit Methoden der Fernerkundung. - Diplomarbeit, Universität Potsdam, Institut für Geoökologie.

Pfennig, Björn (2003): Anwendungsspezifischer Vergleich zweier hydrologischer Modellansätze (PRMS und SWAT) in Untersuchungsgebieten mit unterschiedlichen naturräumlichen Ausstattungen. - Diplomarbeit, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät, Geographisches Institut, Lehrstuhl für Geoinformatik und Geohydrologie (Betreuung mit Prof. Flügel).

Sonnabend, B. (2002): Verfahren der digitalen Reliefanalyse zur Ableitung bodenkundlich relevanter Konturen auf verschiedenen Skalenebenen. - Diplomarbeit am Institut für Geographie des Fachbereichs Geowissenschaften der "Martin-Luther-Universität" Halle-Wittenberg.

Benkenstein, K. (2002): Modellierung der Gletscherablation als Funktion von Höhe auf dem Gletscher und Zeit in Relation zu Veränderungen der Lufttemperatur für zwei Gletscher Spitzbergens: Midre Lovenbreen und Austre Broggerbreen. - Diplomarbeit, Institut für Geographie der Fakultät für Physik und Geowissenschaften der Universität Leipzig.

Morgenstern, S. (2001): Anwendung verschiedener Verfahren zur Abschätzung der Erosionsgefährdung durch Wasser im Einzugsgebiet der mittleren Mulde - Diplomarbeit, Institut für Geographie, TU Dresden (Betreuung mit U. einhardt und K. Grunewald)

Gränitz, S. (2000): Ein hierarchisches Verfahren zur mesoskaligen Untersuchung des Wasser- und Stoffhaushaltes unter Verwendung des TOP-DOWN-Ansatzes. - Diplomarbeit am Institut für Geographie des Fachbereichs Geowissenschaften der "Martin-Luther-Universität" Halle-Wittenberg (Betreuung mit Prof. Schmidt).

Neubert, M. (2000): Einfluß der Landbewirtschaftung auf die Sickerwasserqualität im Torgauer Raum. Modellierung und Bewertung des potenziellen Nitrataustrages in Abhängigkeit von der Landnutzungsart und -intensität. - Technische Universität Dresden, Diplomarbeit am Institut für Geographie (Betreuung mit F. Herzog und Prof. Cramer).

Bannholzer, M. (1998): Wasserhaushaltsberechnungen in der Region Bitterfeld-Dessau-Wittenberg als Grundlage für ökologische Landschaftsbewertungen auf mesoskaliger Ebene. - Diplomarbeit im Fachbereich Umweltschutz, Fachhochschule Rheinland-Pfalz, Abt. Bingen (Betreuung mit Prof. Sperber).

Link, J. (1998): ATKIS- und Fachdatenintegration in der interdisziplinären Umweltforschung am Beispiel des Regierungsbezirkes Dessau. - Universität Trier, Diplomarbeit im Fachbereich Geographie.

Gatzsche, D. (1997): GIS-gestützte Analyse von Fernerkundungsdaten zur Bestimmung der Landnutzung im Bereich der Muldeaue. - Hochschule Vechta, Magisterarbeit im Fachbereich 1, Vechta.