Projekte

TALE - Towards multifunctional agricultural landscapes in Europe: Assessing and governing synergies between food production, biodiversity, and ecosystem services – TALE "TALE"

CONNECT - Linking biodiversity conservation and ecosystem services: advancing insights in tradeoffs and synergies between biodiversity, ecosystem functioning and ecosystem service values for improved integrated biodiversity policy. "CONNECT"

OPERAs - Ecosystem Science for Policy and Practice "OPERAs"

SaLMaR - The project SaLMaR develops integrated land and water resource management (ILWRM) strategies to adapt to impacts of progressive changes in the land use system of reservoirs and catchment areas of their socio-economic development. "SaLMaR"

Integrierte Monitoring- und Modellierungsstrategie zu Effekten des Klima- und Landnutzungswandels auf den Boden sowie den Bodenwasserhaushalt und den hieraus erwachsenen Konsequenzen für den ökologischen Mindestabfluss. Zuwendung des Landes Sachsen-Anhalt (Förderung von Forschung und Innovation im Umweltbereich (MLU/15002000/407.1.4/03/13). Antragsteller: Prof. Dr. M. Frühauf, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

ABOT - Assessment of water Balances and Optimisation based Target setting across EU River Basins. Eingereicht als “Preparatory action on development of prevention activities to halt desertification in Europe. European Union”. (Duration: 2012-2013) "ABOT"

FUTURE-REG 21 (http://boku.forst.tu-dresden.de/Future_Reg_21)

DataFloodman - Generation of a model-supported rainfall-runoff database to support flood riskmanagement in the Upper Tiber Basin, Umbria, Italy. Forschungsauftrag, IRPI - Consiglio Nazionale delle Ricerche, Dr. Tommaso Moramarco, Perugia, Italien. (Laufzeit: 2009-2010)

KIDS - Kommunikation für ein grenzüberschreitendes nachhaltiges Umweltmanagement. Ein internetbasiertes Landnutzungsmanagementspiel. Gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt "DBU" (Laufzeit: 2009-2010)

Mitarbeit im Projekt „Beeinflussung von Landnutzungssystemen und deren biogeochemischen Kreisläufen zur Erreichung der Treibhausgas-Reduktionsziele“, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), BMBF-Förderkennzeichen: 01LG0801A) (Laufzeit: 2008)

Partner im INTERREG IIIa project "IT-REG-EU" - Integrated Trans-regional Land-use Decision Support in a context of changes in climate, deposit regimes and social structures for a (forestal) land-use system in the german-czech republic border region.
"TU Dresden, Institut für Bodenkunde und Standortlehre"
"Spiel zur Landnutzungsplanung"

"FLOODMED" - Monitoring, forecasting and best practices for FLOOD Mitigation and prevention in the CADSES region. - EU Community Initiative INTERREG III CADSES (2006-2008)
- verantwortlich für WP 2: "Monitoring networks and analysis of hydrometeorological data for extreme events"

"NeWater" - New Approaches to Adaptive Water Management Under Uncertainty (Integrated Project EU)
(mehr Informationen auch unter "Projekte" des Departments)
- WP 1.6, Task 1.6.4: Development of a GIS-based monitroing and information system
- WP 3.5: Case Study Tisza Basin

"FLUMAGIS" - Interdisziplinäre Methoden- und Werkzeugentwicklung zur Planung und Kontrolle von Maßnahmen für das Flusseinzugsgebietsmanagement mit Geoinformationssystemen (Drittmittelprojekt, 2002-2005)

"Entscheidungshilfen für ein integriertes Flusseinzugsgebietsmanagement - Konfliktbewertung und Lösungsansätze am Beispiel der Weißen Elster"(2002-2005)

"Ad hoc Schadstoffuntersuchungen, Elbe-Hochwasser 2002" (BMBF-gefördert):
- Teilprojekt 2: "Flächenhafte Erfassung der Hochwassergebiete mittels Fernerkundungsmethoden"

Integriertes Flussgebietsmanagement am Beispiel der Saale (2001-2004)

Naturressourcenschutz und wirtschaftliche Entwicklung am Beispiel des Elbeeinzugsgebietes (1997-2001)

Impact of land use on the water balance, soil erosion and water quality in the Corumbatai watershed, Sao Paulo, Brasil

Landschaftsentwicklung, Landschaftshaushalt und Mehrfachnutzung in der Landschaft der Region Bitterfeld-Dessau-Wittenberg (1995-2000)