Michaela Löffler

Kontakt/Adresse:

e-mail:

michaela.loeffler(at)ufz.de

Tel.: +49 (0) 341 235 1027

AG Aquifer Biogeochemie

Helmholtzzentrum für Umweltforschung - UFZ
Permoserstrasse 15
04318 Leipzig

Michaela Löffler

Lebenslauf


Seit 2017 Doktorandin
Helmholtzzentrum für Umweltforschung
2014 - 2017 M.Sc. Geowissenschaften
Eberhard Karls Universität Tübingen
2011 - 2014 B.Sc. Geowissenschaften
Technische Universität München und Ludwig-Maximilians-Universität München

Projekt

Meine Doktorarbeit ist ein Teil des ANGUS II Projektes, welches sich mit der Speicherung von Energie im Untergrund befasst. Der power-to-gas-Ansatz sieht vor, dass Wasserstoff und Methan im Untergrund gespeichert und nur bei Bedarf zur Stromproduktion gefördert wird. In diesem Umfeld untersuche ich die mikrobielle Oxidation von Wasserstoff. Diese würde die Effektivität des Systems senken.

Besonders interessiere ich mich für das verantwortliche Enzym - die Hydrogenase. Diese katalysiert die umkehrbare Reaktion H2 <-> 2e- + 2H+ zur Energiegewinnung des Organismus. Während dieser Reaktion wird das leichte Isotop bevorzugt verwendet, sodass hier eine Isotopenfraktionierung stattfindet. Die Wasserstoffionen, die hierbei entstehen, können sich mit Wasser austauschen. Dadurch wird das Wasser mit der Zeit isotopisch schwerer. Die Anreicherung schwerer Isotope im Wasser des Aquifers könnte die Basis für die Überwachung des Speichers bilden.


Publikationen




Konferenzen

ISME17

ASI2018 (Posterpreis)


Abschlussarbeiten


Masterarbeit: "Natural and anthropogenic influences on the microbial community composition of the river Ammer (Tuebingen, Germany)” Eberhard Karls Universität Tübingen (Januar 2017)

Bachelorarbeit: "Structural Analysis of the Contact between the Plattenkalk and the Phyllite-Quartzite Unit (Talea Ori, Crete)" Ludwig-Maximilians-Universität München (2014)