Es wurden noch keine Einträge erfasst, die hier angezeigt werden könnten.

Studentischer/wissenschaftlicher Assistent (m/w/d)

im Projekt: „NFDI4BioDiversity“ zu besetzen.

Die Stelle wird für sechs Monate (mit Option auf Verlängerung) besetzt. Die Arbeitszeit umfasst 80 Stunden pro Monat. Der Arbeitsplatz ist am Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig in Leipzig, die Ausführung einiger Aufgaben im Home-Office wird teilweise möglich sein.

Einsendeschluss ist der 8. März 2021.
Vorstellungsgespräche finden am 16. März 2021 statt.
Forschungsthema:

Biodiversität ist mehr als Artenvielfalt. Es beinhaltet die genetische und phänotypische Vielfalt von Organismen, funktionelle Vielfalt, Wechselbeziehungen und die Vielfalt von Populationen und ganzen Ökosystemen. So verschieden wie die Aspekte der Biodiversität, sind auch die Formen und Standards der Daten über sie. Das NFDI4BioDiversity (Nationale Forschungsdaten Infrastruktur für Biodiversität) hat es sich zur Aufgabe gemacht diese unterschiedlichen Daten auf einheitliche und standardisierte Weise zugänglich zu machen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist eine starke Einbindung der Biodiversitäts-Community (Wissensträger im Bereich der Biodiversität wie zum Beispiel Fachgesellschaften, Behörden und Ministerien) unerlässlich. Zur Unterstützung der Aufbereitung und Auswertung der sehr heterogenen Daten, schreibt das Deutsche Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) unter der Betreuung von Martin Friedrichs-Manthey eine Stelle als studentische/ wissenschaftliche Hilfskraft aus.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Datenaufbereitung und Auswertung innerhalb des NFDI4BioDiversity Projektes. Die Hauptaufgabe beinhaltet zum Beispiel das Harmonisieren von verschiedenen Datensätzen oder das Erstellen von Grafiken und einfachen Auswertungen.
  • Unterstützung bei der Community-Arbeit mit Projektpartnern um neue Datensätze zu erschließen oder Fallstricke bei der Verwendung der Daten zu identifizieren. Diese Aufgabe umfasst zum Beispiel auch die Unterstützung während verschiedener Interviews mit Projektpartnern und die Aufarbeitung von Fragebögen.
  • Unterstützung in weiteren Projekten innerhalb der Arbeitsgruppe (immer mit starkem Bezug zu naturschutzfachlichen Fragen) ist möglich.
  • Im Rahmen des Projektes kann auch eine Masterarbeit geschrieben werden.
Ihr Profil:
  • Immatrikulierter B.Sc., vorzugsweise M.Sc. Student/in in Biologie, Ökologie oder verwandten Bereichen
  • Nachweisbare Fertigkeiten im Umgang mit R (im Idealfall für statistische und geografische Anwendungen).
  • Erfahrung im Umgang mit Biodiversitätsdaten (oder Umgang mit großen Datenmengen im Allgemeinen)
  • Erfahrung mit einfachen statistischen Methoden wünschenswert.
  • Eine selbstständige Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch-Kenntnisse, da die Arbeit mit der Community im Wesentlichen in deutscher Sprache stattfindet. Englisch-Kenntnisse sind wünschenswert.
Unser Angebot:
  • Arbeit in einem dynamischen, internationalen und interdisziplinären Umfeld
  • Möglichkeiten zum Aufbau und zur Weiterentwicklung wissenschaftlicher Netzwerke
  • Spitzenforschung in modernen Einrichtungen
  • Möglichkeit, Ihre Bachelor- oder Masterarbeit in unserer Gruppe durchzuführen (gemeinsame Betreuung mit der Universität, an der Sie als Student eingeschrieben sind, ist möglich)
  • Attraktive Vergütung im Hinblick auf Ihre Qualifikation
Rückfragen zur Stelle richten Sie bitte an Martin Friedrichs-Manthey (martin.friedrichs-manthey@idiv.de).
Alle Bewerbungen sollten enthalten:
  • Anschreiben in englischer Sprache, in dem die Motivation für die Stelle und relevante Erfahrungen beschrieben werden
  • Vollständiger Lebenslauf mit Angabe der relevanten Fähigkeiten und Qualifikationen
  • Digitale Kopie der BA/Diplom-Zeugnisse, falls zutreffend
  • Zwei Referenzkontakte

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie Lust, bei uns zu arbeiten? Dann bewerben Sie sich bitte unter Angabe der Vakanz-ID 053/2021 über unser Bewerbungsportal unter https://apply.idiv.de. Wir bevorzugen Bewerbungen über dieses Portal, Bewerbungen in Papierform können aber auch an folgende Adresse geschickt werden: Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung - iDiv (Halle-Jena-Leipzig), Martin Friedrichs-Manthey, Puschstr. 4, 04103 Leipzig.

iDiv ist bestrebt, eine vielfältige und integrative Gemeinschaft aufzubauen und zu erhalten, die unsere Mission, großartige Wissenschaft zu betreiben, kollektiv unterstützt und umsetzt. Wir begrüßen, rekrutieren, entwickeln und fördern talentierte Mitarbeiter verschiedener Geschlechter und Hintergründe.
Da alle Bewerbungsunterlagen nach dem Rekrutierungsprozess ordnungsgemäß vernichtet werden, bitten wir Sie, nur Kopien Ihrer Unterlagen einzureichen. Weitere Informationen für Bewerber finden Sie auch unter www4.uni-jena.de/Jobportal Bitte beachten Sie auch die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten unter https://www4.uni-jena.de/en/jobs_information_collecting_personal_data-path-18,27.html.

Student or scientific assistant (m/f/d)

in the project: "Citizen Science and Biodiversity Data"

commencing as soon as possible until 30 September 2021. Extent of work is flexible between 40 to 50 hours per month. The work place will be at the German Centre for Integrative Biodiversity Research (iDiv) Halle-Jena-Leipzig in the city of Leipzig, but remote workplace options for students within Germany but outside of Leipzig may be arranged.

Submission deadline is 7 March 2021.
Research topic:

One of the biggest challenges for ecologists is assessing how species’ populations and distributions are changing through time. Citizen scientists collect large amounts of data on species’ occurrences and this data is being increasingly used in ecological research. Citizen science data varies in terms of sampling design and effort; hence, there can be many statistical challenges in making use of these data. A first step towards overcoming these challenges is understanding the variation within citizen science data. At iDiv, we have several projects working with citizen science data, especially within the sMon project - assessing biodiversity trends in Germany. These projects include protocols to assess the geographic bias of the available citizen science data and a survey of the decision-making process of citizen scientists. To assist our data processing and analysis, we offer a student/research assistant position at the German Centre for Integrative Biodiversity Research under the supervision of Dr Diana Bowler, the lead analyst on the sMon project (https://www.idiv.de/en/smon.html).

Your responsibilities:
  • The main duty will be to support the analyses of our different projects. This will involve data processing of citizen science data as well as of citizen science questionnaire survey data. Task will involve data cleaning, formatting, exploratory graphs and preliminary statistics.
  • You will also be asked to support other data-related tasks related to our citizen science projects.
  • You will be fully integrated into the research activities of our working group. We welcome students interested in carrying out their MSc thesis in our lab.
Your profile:
  • Enrolled as B.Sc. or M.Sc. student in biology, ecology, informatics or related relevant subjects
  • Demonstrable programming skills in R with an interest in developing these skills further
  • Experience in working with biodiversity data or similar big datasets
  • Knowledge and practical experience of statistics (e.g., linear and general linear models)
  • Ability to work independently
  • Ideally experience of geospatial data
We offer:
  • Work in a dynamic, international and interdisciplinary environment
  • Opportunities to develop and advance scientific networks
  • Cutting edge research in modern facilities
  • Opportunity to carry out your BSc or MSc thesis project in our group (joint supervision with the university where you are enrolled as a student is possible)
  • Attractive remuneration with regard to your qualification
Queries concerning the position should be directed to Dr. Diana Bowler (diana.bowler@idiv.de).
All applications should include:
  • Cover letter in English describing motivation for the position and relevant experience
  • Complete curriculum vitae listing relevant skills and qualifications
  • Digital copy of degree certificates, if applicable
  • Digital copy of transcript of records
  • Two reference contacts

Candidates with severe disabilities will be given preference in the case of equal qualifications and suitability.

Are you eager to work with us? Kindly send your application, quoting the vacancy ID 052/2021, via our application portal at https://apply.idiv.de. While we prefer applications via this portal, hard-copy applications may also be sent to: German Centre for Integrative Biodiversity Research – iDiv (Halle-Jena-Leipzig), Diana Bowler, Puschstr. 4, 04103 Leipzig.

iDiv is committed to establishing and maintaining a diverse and inclusive community that collectively supports and implements our mission to do great science. We will welcome, recruit, develop, and advance talented staff from diverse genders and backgrounds. Since all application documents will be duly destroyed after the recruitment process, we ask you to submit only copies of your documents. For further information for applicants, please also refer to www4.uni-jena.de/Job portal (in German). Please also note the information on the collection of personal data at https://www4.uni-jena.de/en/jobs_information_collecting_personal_data-path-18,27.html