Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig PostDoc / Senior scientist position (m/f/x) in Biodiversity and Health
In cooperation with the Martin Luther University Halle-Wittenberg (MLU), the
Friedrich Schiller University Jena (FSU) and the University of Leipzig (UL) the
German Centre for Integrative Biodiversity Research (iDiv) has been founded. The advertised position is part of the research department Ecosystem Services led by Prof. Dr. Aletta Bonn.
We are seeking a scientist to join our UFZ/idiv Team as soon as possible:
PostDoc / Senior scientist in Biodiversity and Health (fixed-term appointment for 3 years, possibility of extension)
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Student Research Assistant/HIWI (m/f/x) iCAP-BES
In cooperation with the Martin Luther University Halle-Wittenberg (MLU), the
Friedrich Schiller University Jena (FSU) and the University of Leipzig (UL) the
German Centre for Integrative Biodiversity Research (iDiv) has been founded. The advertised position is part of the research department Ecosystem Services led by Prof. Dr. Aletta Bonn.
We are seeking a Student Research Assistant (HIWI) within the third-party funded project iCAP-BES.
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Studentische/wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d)
Das Grünbuch Citizen Science Strategie für Deutschland 2020 repräsentiert die Diskussionen der Citizen Science-Community in Deutschland sowie Handlungsoptionen für Citizen Science aus einem Bottom-up-Prozess der Jahre 2014 bis 2016. Es bietet Leitlinien für die Ausgestaltung und Schwerpunktsetzung von Citizen Science in Deutschland und gibt Orientierung für alle, die Citizen Science weiterentwickeln. Das Grünbuch hat die Diskussion zum Thema Citizen Science seither maßgeblich beeinflusst, nicht nur in Deutschland. Auch international ist das Grünbuch positiv rezipiert und insbesondere der Bottom-up-Prozess wurde von der internationalen Gemeinschaft als Best Practice-Beispiel eingestuft.
Das Jahr 2020 ist der perfekte Zeitpunkt, die Visionen und Handlungsoptionen kritisch zu prüfen, die die Citizen Science-Community im Grünbuch formuliert hat. Welche der Ziele und Optionen sind umgesetzt und wie; welche Ziele und Optionen haben sich überlebt; und welche Felder spielen in der heutigen Citizen Science-Landschaft eine Rolle, die im Jahr 2016 noch nicht auf der Landkarte zu finden waren? Der/die Mitarbeiter/in soll bei der Evaluierung der Handlungsoptionen des Grünbuchs durch eine Online-Umfrage unterstützen. Dabei ist ebenfalls geplant, die im Jahr 2016 eingereichten 53 Positionspapiere verschiedener Institutionen in Deutschland mit Textanalysen vertieft auszuwerten und mit aktuellen Positionierungen zu vergleichen. Die Ergebnisse der Umfrage fließen in den übergeordneten Prozess der Entwicklung des Weißbuchs Citizen Science Strategie für Deutschland ein und bilden damit einen wichtigen, kritischen Beitrag für die Diskussion und Weiterentwicklung von Citizen Science in Deutschland.