Datenbanken

Web of Knowledge

Innerhalb des Web of Knowledge haben wir Zugriff auf folgende Datenbanken. Der Zugriff zu diesen erfolgt über: http://webofknowledge.com/WOS

Achtung: Bitte sofort nach der Recherche ausloggen, da die Anzahl der Zugriffe begrenzt!!

Web of Science

Unter http://webofknowledge.com/?DestApp=WOS&editions=SSCI
kann der Anwender nach relevanter Literatur im Fachbereich Sozialwissenschaft bzw. im Fachbereich Naturwissenschaft http://webofknowledge.com/?DestApp=WOS&editions=SCIsuchen. Neben bibliographischen Basisangaben lässt sich auch untersuchen welche Artikel im ausgewählten Datensatz zitiert werden; welche anderen Artikel den ausgewählten Datensatz zitieren. Ein Vorteil des Web of Science gegenüber reinen Fachdatenbanken (Aufsatzdatenbanken) ist die Interdisziplinarität, das breite Fächerspektrum von Kunst, Geistes-, Sozialwissenschaften, Medizin, Naturwissenschaften und Technik.
Ausgewertet werden circa 8.500 wissenschaftliche Zeitschriften aller Fachgebiete.

Wir haben Zugriff auf:
Science Citation Index Expanded (SCI-EXPANDED) ab 1945
Social Sciences Citation Index (SSCI) ab 1956

JCR - Journal Citation Report

Im http://webofknowledge.com/JCR werden ca. 5.000 naturwissenschaftliche, technische und medizinische Zeitschriften nach den Kriterien des Institute for Scientific Information (Impact Factor) bewertet.
Mit dem JCR lassen sich folgende Fragen beantworten:
Wie oft wurde eine bestimmte Zeitschrift zitiert?
Von welchen Zeitschriften wurde eine Zeitschrift zitiert?
Wie schnell und wie lange nach ihrem Erscheinen wurde eine Zeitschrift zitiert?
Welche anderen Zeitschriften wurden von einer bestimmten Zeitschrift zitiert?

Wir haben Zugriff auf den Science Citation Index (SCI) und den Social Science Citation Index (SSCI) ab 2003.

ESI - Essential Science Indicators

http://webofknowledge.com/ESI ist eine von ISI Thomson herausgegebene Datenbank, in der Zitationen analysiert werden und so Institutionen, Wissenschaftler, Länder und Journals miteinander verglichen werden. Es werden die Daten der letzten 11 Jahre im rollenden Verfahren ausgewertet. Die ausgewerteten Daten werden derzeit 22 Fachbereichen zugeordnet. Ein Update der Daten erfolgt aller zwei Monate. Gezählt werden articles, reviews, proceeding papers und research notes. Nicht gezählt werden letters und editorial material. Nur das jeweils erste Prozent aller Institutionen und Wissenschaftler und die ersten 50% aller Länder und Journals sind in ESI gelistet. Berechnet werden diese Werte anhand der Zitationen.

SCOPUS

SCOPUS ist eine Zitations- und Abstractdatenbank für wissenschaftliche Journalbeiträge, welche seit 2004 von Elsevier zur Verfügung gestellt wird.

Sie umfasst insgesamt 50 Millionen Einträge und stellt Abstracts und Zitationen aus über 21.000 Peer-Review-Journalen zur Verfügung von mehr als 5.000 internationalen Verlagen.[1] Zusätzlich sind 359 Millionen Webeinträge und 24 Millionen Patente in der Datenbank auffindbar. Die Einträge umfassen dabei die Bereiche Naturwissenschaften, Technik, Medizin, Sozialwissenschaften und Kunst- und Geisteswissenschaften.
Derzeit hat das UFZ einen Testzugang zur Datenbank.



FIZ Karlsruhe - STN

Scientific & Technical Information Network

- weltweit verknüpftes Informationsnetz mit aktuellen Datenbanken aus Wissenschaft und Technik

Ein Passwort zur Recherche erhalten Sie in der Bibliothek.

FIZ Karlsruhe

DBIS - Datenbankinformationssystem der Uni Regensburg

Sehr gute Übersicht zu allen verfügbaren Fachdatenbanken.

DBIS


Cambridge Scientific Abstracts (CSA)

Zugriff auf folgende Datenbanken: EconLit, PsycINFO, CSA Sociological abstracts über http://www.csa.com

Username und Passwort können in der Bibliothek erfragt werden.



Fachdatenbanken

Zugriff auf verschiedene Fachdatenbanken erhalten Sie über unseren Katalog:
WebOPAC