Bibliotheksprofil

Die Bibliothek sammelt die für das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ als internationales Kompetenzzentrum für Umweltforschung relevante Fachliteratur. Das Sammelspektrum ist sehr breit gefächert und den aktuellen Forschungsthemen des UFZ angepasst.

Schwerpunkte sind die Gebiete Analytik, Chemische Ökotoxikologie, Angewandte Landschaftsökologie, Biozönoseforschung, Bodenforschung, Umweltbedingte Störungen der Gesundheit, Hydrogeologie, Ökosystemanalyse, Sanierungsforschung, Gewässerforschung, Umweltmikrobiologie, Stadtökologie, Umweltplanung und Verkehr, Systemmodellierung, Naturschutzforschung, Grundwassersanierung, Bergbaufolgelandschaften, Fluss- und Seenlandschaften, Umwelt- und Planungsrecht, Umweltökonomie, Umweltpolitik und soziologische Fragestellungen.


Bibliotheksbestände

Die Bibliotheksbestände sind in den Bibliotheksräumen des UFZ an den Standorten Leipzig, Halle und Magdeburg aufgestellt. Literatur der Verwaltungsbereiche und des Rechenzentrums steht direkt an den Standorten.

Die momentane Bestandsgröße umfasst ca.

  • 55.000 Bände
  • 500 laufende Zeitschriften und Serien
  • 180 Loseblattsammlungen
  • 2.500 Reports

Benutzungsordnung

Für die Benutzung der Bibliothek werden von der Geschäftsführung folgende Richtlinien als Benutzungsordnung erlassen. Jede Person, die die UFZ-Bibliothek und ihre Dienste nutzen möchte, erkennt diese Benutzungsordnung an.


Öffnungszeiten

Leipzig

Montag - Donnerstag 8:30 - 16:00 Uhr
Freitag 8:30 - 15:00 Uhr

Halle

Montag - Donnerstag 10:45 - 15:45 Uhr
Freitag 8:45 - 13:45 Uhr

Magdeburg

Montag - Donnerstag 11 - 15 Uhr
Freitag 8.45 - 11.45 Uhr