Prof. Dr. Gerrit Schüürmann

Departmentleiter  Ökologische Chemie am UFZ in Leipzig

Professor für Theoretische und Ökologische Chemie an der   Technischen Universität Bergakademie Freiberg


gerrit.schuurmann@ufz.de


Tel.: 0341 235-1262
Fax: 0341 235-451262

Permoserstraße 15
04318 Leipzig

gs_photo1


Persönliches

Geboren 1956. Nationalität: Deutsch.


Akademische Ausbildung

Erste Staatsexamina Lehramt Sekundarstufe II (Universität Münster): Begleitfach Erziehungswissenschaft (1981), Chemie (1981), Physik (1982), Mathematik (1983). Dr. rer. nat. Chemie (1987, Universität Münster); Dr. rer. nat. habil. Ökologische Chemie (2001, Universität Leipzig).

Derzeitige Position

Seit 1992 Departmentleiter Ökologische Chemie (früher: Sektionsleiter Umweltchemie und Ökotoxikologie), Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ, Leipzig
Seit 2006 Professor für Theoretische und Ökologische Chemie, TU Bergakademie Freiberg

Zusätzliche Lehre

Seit 1995 Honorarprofessor für Chemische Ökotoxikologie, Universität Leipzig
Seit 2003 Dozent für Lebensmittel- und Umwelttoxikologie, Universität Halle-Wittenberg
Seit 2009 Gastprofessor an der Dalian University of Technology, Dalian, China
2015-2018 JianFeng Scholar Professor an der Zhejiang Normal University, Jinhua, China

Frühere berufliche Positionen

1978-1979 Studentische Hilfskraft an der Universität Münster
1979-1980 Mathematik-Lehrer am Gymnasium Canisianum Lüdinghausen
1980-1986 Studentische + Wissenschaftliche Hilfskraft (Mathematik für Chemie) und Wissenschaftlicher Assistent (Praktikum Chemie-Schulversuche) an der Universität Münster
1987-1989 Laborleiter im Fraunhofer-Institut für Umweltchemie und Ökotoxikologie, Schmallenberg
1989-1992 Referatsleiter im Ressort Umweltschutz der Bayer AG, Leverkusen
2006-2017 Sprecher des (früheren) UFZ-Fachbereichs Ökotoxikologie, Leipzig

Gremientätigkeiten

1994-2011 Herausgeber der SETAC-Zeitschrift Environmental Toxicology and Chemistry
Seit 1996 Herausgeber von Fresenius Environmental Bulletin
1996-2006 Mitglied Internationales Steering Committee QSAR + im QSAR Award Committee
1996-2016 Dozent Postgradualstudiengang "Toxikologie und Umweltschutz", Universität Leipzig
1999-2005 Mitglied Herausgebergremium der Zeitschrift QSAR and Combinatorial Science
1999-2006 Vorstandsmitglied GDCh-Fachgruppe Umweltchemie und Ökotoxikologie, Frankfurt
1999-2009 Mitglied Herausgebergremium Zeitschrift UWSF - Z. Umweltchem. Ökotox.
Seit 2000 Jury-Vorsitzender BundesUmweltWettbewerb (BUW) für Jugendliche im Alter von 17 – 20 Jahren, Kiel
2003-2009 Mitglied Sachverständigenausschuss für die Zulassung von Pflanzenschutzmitteln, Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL), Braunschweig
2004-2006 Vorstandsvorsitzender GDCh-Fachgruppe Umweltchemie und Ökotoxikologie, Frankfurt
2005-2011 Ko-Leiter Kurs “Ökologische Chemie”, Postgradualstudiengang “Ökotoxikologie” der GDCh und SETAC-GLB, Aachen
2007-2011 Koordinator Integriertes EU-Projekt OSIRIS (30 internationale Partner)
Seit 2008 Vorsitzender Expertengremium Chemikaliensicherheit der GDCh und GT (Gesell-schaft für Toxikologie), Frankfurt
Seit 2014 Mitglied BfR-Kommission für Pflanzenschutzmittel und Biozide, Berlin
Seit 2019 Mitglied wiss. Beirat Journal of Consumer Protection and Food Safety, BVL, Berlin

Publikationen

Autor/Koautor von über 300 Publikationen in den Bereichen Ökologische Chemie, Molekulare Toxikologie, Chemikaliensicherheit, Molekül- und Stoffeigenschaften.

Publikationsliste als PDF
Research-ID: E-7962-2017
ORCID-ID: 0000-0002-3789-1703