Dr. rer. nat. Reinhard Klenke

Diplom-Biologe

Helmholtz Zentrum für
Umweltforschung - UFZ
Department Naturschutzforschung
Permoserstr. 15
04318 Leipzig

Tel.: (0341) 235-1651
Fax: (0341) 235-451270

Mitarbeiterfoto

Veröffentlichungen

Computer Programme

Persönliche Seite

IUCN OSG
ResearchGate
Google Scholar
Publons ORCID ResearcherID @popecologist

Vorlesungen, Seminare und Praktika an der Universität Leipzig

Laufende Forschungsprojekte

EE-Monitor - Naturschutzfachliches Monitoring des Ausbaus Erneuerbarer Energien im Strombereich

BIRDS & BLADES - Räumlich-statistische Modellierung der Kollisionsrisiken von Vögeln mit Windkraftanlagen

BatPopTrends - Trendermittlungen und Schätzung von Populationsparametern für ausgewählte Fledermausarten

ODaMo - Methodenentwicklung zum Monitoring von Schäden durch Fischotter (Lutra lutra) in der Teichwirtschaft

Detection dogs - Suchhunde im Naturschutz

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Abgeschlossene Projekte sind zwar formell abgeschlossen, im einen oder anderen Fall werden dazu aber noch kleinere Forschungsarbeiten im Rahmen von Bachelor- oder Masterarbeiten durchgeführt.

TURBATS - Räumlich-statistische Modellierung der Kollisionsrisiken von Fledermäusen mit Windkraftanlagen

SCALES - Sicherung des Schutzes der Biodiversität über administrative Ebenen sowie räumliche, zeitliche und ökologische Skalen

BILL - Einfluß der Lichtverschmutzung auf Vögel

POLICYMIX - Ökonomische Instrumente für den Biodiversitätsschutz und die Bereitstellung von Ökosystemdienstleistungen.

LUTRA - Auswirkung von Landnutzungsänderungen auf die Populationsdynamik und Ausbreitung des Fischotters (Lutra lutra) in Sachsen und Deutschland

EWM - BfN F&E Vorhaben „Ermittlung der Effizienz von Wiedervernetzungsmaßnahmen zur Sicherung der biologischen Vielfalt“ FKZ 3508 82 0900

BioCAPSP - Schutz der Biodiversität in fragmentierten Landschaften auf dem atlantischen Plateau von São Paulo (Brasilien)

BMB+F-Projekt "Nachhaltige Entwicklung von Waldlandschaften im Nordostdeutschen Tiefland" (NEWAL-NET), Teilprojekt D: "Analyse und Modellierung von natürlichen Potentialen des Waldes und der angrenzenden Landschaft für ausgewählte Vogel- und Säugetierarten"

EU FP 5 Projekt FRAP (Framework for biodiversity Reconciliation Action Plans). Entwicklung von Konfliktlösungsverfahren im Biodiversitätsschutz. Nachhaltige Schutz- und Nutzungsstrategien am Beispiel von Fischereiwirtschaft und dem Schutz von Fischotter, Kormoran und Kegelrobbe.

BMB+F-Projekt "Boodenzoologische und ökofaunistische Grundlagen des Waldumbaus im Nordostdeutschen Tiefland" (HASTRA)

BfN-Projekt "Naturschutzqualitätsziele für die Erhaltung der biologischen Vielfalt in Deutschland" (NQZ-BioDiv)

Projekte im Auftrag von LUNG und UM M-V zur Konzeption und Durchführung des Arten-, Ökosystem- und Landschaftsmonitorings des Landes Mecklenburg-Vorpommern (MON-MV)

BMB+F-Projekt "Bedeutung unzerschnittener, störungsarmer Lebensräume für Wirbeltierarten mit großen Raumansprüchen" (UZLAR)

Auswertung von Fang-Wiederfang- sowie Bruterfolgsdaten von Küstenvögeln aus langjährigen Freilandstudien unter dem Gesichtspunkt Prädation

Wissenschaftliche Koordination des Artenschutzprogrammes Fischotter für das Sächsische Landesamt für Umwelt und Geologie in Radebeul

UBA-Projekt "Zustandsdokumentation der Belastungssituation auf dem Gebiet der ehemaligen DDR durch Umweltproben" (Umweltprobenbank des Bundes)