Vorstellungsgespräch. Quelle: Fotolia, Photographee.eu

Stellen und Doktorarbeiten


Einsendeschluss:  • Standort: Halle Technischer Mitarbeiter / Technische Mitarbeiterin
Im DFG Schwerpunktprogramm „Raum-zeitliche Organisation der Rhizosphäre – der Schlüssel zum Verständnis von Rhizosphärenfunktionen” (SPP 2089) suchen wir eine/einen motivierten Versuchstechniker für die Betreuung des zentralen Feldexperimentes in Bad Lauchstädt und die Unterstützung der Gefäßversuche am UFZ Standort Halle. Ziel des Schwerpunktprogrammes ist es die verschiedenen Aspekte, Prozesse und Skalen der Rhizosphärenforschung in einem gemeinsamen Rahmen zusammenzuführen, um dieses Wissen für ein besseres Verständnis der Resilienz in landwirtschaftlichen Systemen zu nutzen (http://www.ufz.de/spp-rhizosphere/).
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Technische Mitarbeiterin / Technischer Mitarbeiter
Die AG Vor-Ort Analytik im Department Monitoring- und Erkundungstechnologien sucht ab dem 01.05.2019 eine/n engagierte/n Technische Mitarbeiterin / Technischer Mitarbeiter zur eigenverantwortliche Labororganisation, Durchsetzung des praktischen Arbeitsschutzes, technischen Betreuung des analytischen Instrumentariums sowie zur aktiven Mitarbeit an Forschungsprojekten.
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Bauingenieurin / Bauingenieur
Zur Unterstützung bei der Abwicklung von akuten Bauprojekten ist in der Abteilung Bau und Facility Management (BFM) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines Bauingenieurs/ einer Bauingenieurin zu besetzen.
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Postdoc (m/f)
At the Department of Hydrogeology at UFZ we seek a motivated, internationally visible Postdoc with strong skills in the simulation of coupled groundwater-surface water systems.
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig 4 Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter (m/w/d) Forschungsdatenmanagement
Durch den Klimawandel induzierte Extremereignisse wie Hitzeperioden, Starkniederschläge und Hochwasserereignisse werden in Zukunft weiter zunehmen. Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung untersucht die daraus zu erwartenden massiven Auswirkungen auf die Ökosysteme und die ökonomischen Folgekosten in Deutschland sowie Europa. Die dafür notwendigen Voraussetzungen sind hochaufgelöste Umweltsystemmodelle, welche auf Hochleistungsrechnern laufen und hochaufgelöste in-situ sowie satellitengestützte Beobachtungsdatensätze. Dafür betreibt das UFZ Observatorien und neuartige Beobachtungssysteme (z.B. TERENO oder MOSES ), Infrastrukturplattformen (z.B. CITEPro ) und Modellierungsplattformen (z.B. mHM oder OGS ). Daraus ergeben sich wachsende Herausforderungen für den Umgang mit großen Mengen qualitativ hochwertiger Daten. Die Organisation der langfristigen Verfügbarkeit dieser Forschungsdaten und die Anbindung an Forschungsdatenplattformen (z.B. NFDI oder EOSC ) setzt ein modernes Forschungsdatenmanagement durch den Einsatz strukturierter Verfahren bei der Erhebung, Migration, Kuration, Integration und persistenten Speicherung der großen Datenmengen voraus. Zur Verstärkung des Forschungsdatenmanagements suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt 4 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter (m/w/d).
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Projektingenieurin / Projektingenieur - Bereich Bau
Zur Unterstützung der Projektleitung bei der Realisierung unseres aktuellen Neubauprojektes suchen wir ab sofort eine/n engagierte/n Bauingenieur/-in bzw. Wirtschaftsingenieur/-in (Bau)
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig wissenschaftliche Koordinatorin / wissenschaftlicher Koordinator
Das Department UBZ – Umwelt- und Biotechnologisches Zentrum des UFZ bearbeitet Forschungs- und Planungsfragen in der Thematik von ressourceneffizienten Wasserinfrastrukturen für die „Zukunftsstadt“. Zur fachlichen Koordinierung und inhaltlichen Bearbeitung von Projektverbünden ist eine interdisziplinäre Position zu besetzen.
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig 2 PhD Positions (m/f)
Subject: Design and development of glycolate utilizing bacterial strains and processes for efficient product formation
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig PhD position (m/f)
In a framework of six strategic Research Units scientists address key environmental challenges following a solution-oriented approach. In order to strengthen its interdisciplinary work, UFZ is currently offering 4 PhD positions in the thematic Research Unit SMART Models and Monitoring: MOMENT: Towards improved understanding of the coupled water and carbon cycles of terrestrial ecosystems with special focus on extreme events.
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig PhD position (m/f)
In a framework of six strategic Research Units scientists address key environmental challenges following a solution-oriented approach. In order to strengthen its interdisciplinary work, UFZ is currently offering 4 PhD positions in the thematic Research Unit SMART Models and Monitoring: MOMENT: Towards improved understanding of the coupled water and carbon cycles of terrestrial ecosystems with special focus on extreme events.
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig PhD position (m/f)
In a framework of six strategic Research Units scientists address key environmental challenges following a solution-oriented approach. In order to strengthen its interdisciplinary work, UFZ is currently offering 4 PhD positions in the thematic Research Unit SMART Models and Monitoring: MOMENT: Towards improved understanding of the coupled water and carbon cycles of terrestrial ecosystems with special focus on extreme events.
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig PhD position (m/f)
The Department of Effect-Directed Analysis at the Helmholtz Centre for Environmental Research (UFZ) is offering a:
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Berufsakademie-Studium Wirtschaftsinformatik
Sie möchten ein praxisorientiertes Studium an der Schnittstelle zwischen IT und Wirtschaft absolvieren? Dann könnte Sie diese Stelle interessieren!
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Masterarbeit
Das Department Isotopenbiogeochemie des Helmholtz Zentrums für Umweltforschung bietet eine Masterarbeit an zum Thema 'Auswirkungen der Wärmespeicherung auf die natürliche Mikroorganismengemeinschaft eines oberflächennahen Grundwasserleiters zur Abschätzung ökologischer Folgen' (ab 01.03. 2019 oder später)
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Internship/Bachelor/Master thesis
The Department of Isotope Biogeochemistry at the Helmholtz Centre for Environmental Research GmbH - UFZ is offering the following internship/bachelor/master thesis:
Degradation of hexachlorocyclohexanes during uptake in plant

The study will take 3 months up to 6 month depending on the specific topic.
Einsendeschluss:  • Standort: Halle Masterarbeit
Empirische räumliche Modellierung der Bodentextur im Wassereinzugsgebiet der Bode. Generieren von hochaufgelöster räumlicher Bodeninformation mit pedometrischen Methoden.
Einsendeschluss:  • Standort: Halle Masterarbeit
Empirische räumliche Modellierung der Bodenkohlenstoffvorräte in einem Páramo-Gebiet. Generieren von hochaufgelöster räumlicher Bodeninformation mit pedometrischen Methoden.
Einsendeschluss:  • Standort: Halle Masterarbeit
Proximalbodenerfassung des organischen Bodenkohlenstoffs
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Thesis / Student Internship
Thesis / student internship Ecotoxicology / Ecology
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Master Thesis
Masterarbeit
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Master thesis
The Geobiochemistry group of the Department Isotope Biogeochemistry offers a Master thesis (Subject: Characterization of metalloproteins in anaerobic respiring microorganisms using mass spectrometry), Starting from 01.03.2019 or later
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Master thesis
Im Rahmen eines DFG geförderten Forschungsprojektes zur Erkundung des Potenzials der Thermodynamik in der quantitativen Biologie wird ein Masterstudent gesucht.
Einsendeschluss:  • Standort: Leipzig Masterarbeit
Masterarbeit: Meta-Analyse von bakteriellen Gemeinschaften in Biogasreaktoren
Einsendeschluss:  • Standort: Magdeburg Masterarbeit
Im Rahmen des UFZ TERENO Projektes sollen basierend auf zeitlich hochaufgelösten Messdaten Massenbilanzen zum Nitratentzug erstellt werden. Anhand der Auswertung von täglichen Nitrat- und Sauerstoffamplituden lassen sich direkte Abhängigkeit zwischen Primärproduktion und N-Rückhalt aufzeigen und saisonale Abhängigkeiten des Nitratrückhaltes analysieren. Ziel ist es, den Nitratrückhalt in Beziehung zu unterschiedlichen Pflanzengemeinschaften wie Phytoplankton und Makrophyten zu setzten, welche zeitlich unterschiedlichen Bestandsentwicklungen aufweisen.