Department Naturschutzforschung

Arbeitsgruppen und Hauptarbeitsfelder

Department Conservation Biology, Arbeitsgebiete

Die Gliederung des Departments NSF in drei Arbeitsgruppen mit verschiedenen, sich ergänzenden Arbeitsfeldern, ermöglicht ein breites Spektrum an Fachkompetenz. So können wir schnell und flexibel auf aktuelle Ereignisse reagieren und zeitnah Lösungsvorschläge erarbeiten.

Die AG Bioindikation und Auenfunktionen entwickelt und optimiert Bioindikationssysteme und erforscht die Beziehungen zwischen Überflutungsregimen, Standortbedingungen, Landschaftsstrukturen und Biodiversität in Auen. 


Die AG Theorie und Science-Policy bildet eine Schnittstelle zwischen den verschiedenen Themenbereichen des Departments, natur- und sozialwissenschaftlicher Forschung zum Naturschutz und der Aufbereitung der wissenschaftlichen Kenntnisse für die Kommunikation mit Gesellschaft und Politik. 


Die AG Populationsökologie und Lebensraumstrukturen erforscht die Auswirkungen von Habitatverlust, Fragmentierung, und Klimawandel auf populationsbiologische Prozesse und die Biodiversität und entwickelt Schutzkonzepte und Managementsysteme zur Erhaltung bedrohter Tierarten.
Wir legen großen Wert auf die Vernetzung mit anderen Forschungsgruppen und haben stets Interesse an Kooperationen.

Weiterhin bieten wir für qualifizierte und engagierte Studenten und erfahrene Wissenschaftler vielfältige Möglichkeiten, sich an unserer Forschung durch Praktika und akademischen Abschlussarbeiten oder Forschungsaufenthalte zu beteiligen.