Publication Details

Reference Category Conference contributions
DOI / URL
Title (Primary) Behandlungskonzept zur Reinigung schwermetallbelasteter Gewässersedimente durch Vererdung und Bioleaching
Title (Secondary) Tagung Energie und Umwelt, Freiberg, 24.-25.3.1999
Author Seidel, H.; Löser, C.; Zehnsdorf, A.; Hoffmann, P.;
Year 1999
Department UBT; SAN;
Language deutsch;
Abstract

Schwermetallbelastete Gewässersedimente sind ein großes Umwelt- und Kostenproblem. Kommen die anoxischen Schlamme bei Aufwirbelung oder Ausbaggerung mit Sauerstoff in Kontakt, gehen die Schwermetalle durch mikrobielle Oxidations- und Versauerungsprozesse langsam in Lösung. Ursache sind die in den Sedimenten vorhandenen Thiobacillus-Bakterien. Sie werden unter aeroben Bedingungen aktiviert und nutzen Eisen-(II) und reduzierte Schwefelverbindungen als Energiequelle. Dabei wird Schwefelsäure produziert, welche die Metalle löst. Ziel des von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderten Forschungsprojektes ist es, dieses natürliche Solubilisierungspotential im Rahmen eines naturnahen Verfahrens zur Sedimentaufberereitung und -reinigung zu nutzen.

ID 8400
Persistent UFZ Identifier https://www.ufz.de/index.php?en=20939&ufzPublicationIdentifier=8400
Seidel, H., Löser, C., Zehnsdorf, A., Hoffmann, P. (1999):
Behandlungskonzept zur Reinigung schwermetallbelasteter Gewässersedimente durch Vererdung und Bioleaching
Tagung Energie und Umwelt, Freiberg, 24.-25.3.1999
TU Bergakademie Freiberg, Freiberg, S. 181 - 182