Publication Details

Reference Category Book chapters
DOI / URL link
Title (Primary) Variation der Elementkonzentrationen im Drainagewasser zweier unterschiedlich genutzter landwirtschaftlicher Flächen der Norddeutschen Tiefebene
Title (Secondary) 17. Gumpensteiner Lysimetertagung. Lysimeterforschung - Möglichkeiten und Grenzen. Lysimeter research - options and limits. 9. und 10. Mai 2017 HBLFA Raumberg-Gumpenstein
Author Baborowski, M.; Rupp, H.; Wendt-Potthoff, K.; Tauchnitz, N.; Bednorz, D.; Meißner, R.;
Year 2017
Department SEEFO; FLOEK; BOPHY;
Language deutsch;
POF III (all) T31;
Keywords Schwermetalle und Arsen; Düngemittel; Bodenbearbeitung; Rohrdrainage; Heavy metals and arsenic; Fertilizer; Soil tillage; Tile drainage
UFZ wide themes RU1
Abstract

Von 2013 bis 2014 wurden unter Feldbedingungen Untersuchungen zur Konzentration von Schwermetallen und Arsen im Sickerwasser zweier landwirtschaftlich genutzter Flächen der Norddeutschen Tiefebene durchgeführt.  Die Bewertung der Ergebnisse erfolgte vor dem Hintergrund vorliegender Nährstoffkonzentrationen aus begleitenden Untersuchungen (Tauchnitz et al. 2014, Bednorz et al. 2016) sowie Elementanalysen in Düngemitteln und Bodenproben. Im Ergebnis waren die Elementkonzentrationen im Sickerwasser vergleichsweise gering. Die Medianwerte aller untersuchten Elemente lagen unterhalb der in der Deutschen Bundesbodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV) festgelegten Prüfwerte und waren geringer als die in der Deutschen Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Wasser (LAWA) für diese Parameter festgelegten Geringfügigkeitsschwellenwerte für Grundwasser. Die Ergebnisse der Untersuchungen im Sickerwasser werden durch niedrige Gehalte von Schwermetallen und Arsen in den untersuchten Düngemitteln und Böden gestützt.

Investigations of heavy metals and arsenic were carried out under field conditions from 2013 to 2014 in two agriculturally used fields located in the North German Plain. The findings were discussed against the background of existing nutrient analyses (Tauchnitz et al. 2014, Bednorz et al. 2016) as well as analyses of element contents in soils and fertilizers. As a result, metal concentrations in drainage water were comparatively low. All median values were below trigger values of the Federal Soil Protection and Contaminated Sites Ordinance (Germany, BBodSchV) for the path soil-groundwater and also below minor thresholds of concern for groundwater of the German Working Group on water issues of the Federal States and the Federal Government (LAWA). Results of drainage water investigations were supported by investigations of the applied mineral fertilizers and random analysis of the two considered soils.

ID 18781
Persistent UFZ Identifier http://www.ufz.de/index.php?en=20939&ufzPublicationIdentifier=18781
Baborowski, M., Rupp, H., Wendt-Potthoff, K., Tauchnitz, N., Bednorz, D., Meißner, R. (2017):
Variation der Elementkonzentrationen im Drainagewasser zweier unterschiedlich genutzter landwirtschaftlicher Flächen der Norddeutschen Tiefebene
17. Gumpensteiner Lysimetertagung. Lysimeterforschung - Möglichkeiten und Grenzen. Lysimeter research - options and limits. 9. und 10. Mai 2017 HBLFA Raumberg-Gumpenstein
Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Landwirtschaft Raumberg-Gumpenstein, Irdning, S. 165 - 168