Publication Details

Reference Category Journals
DOI / URL link
Document Shareable Link
Title (Primary) Schutz von Dauergrünland vor Umwandlung, Umbruch oder Intensivierung – Teil 1: Förderrecht
Author Möckel, S.;
Journal Natur und Recht
Year 2016
Department UPR;
Volume 38
Issue 11
Language deutsch;
POF III (all) T12; T32;
UFZ wide themes BONARES; RU6;
Abstract Dauergrünland gehört in Deutschland nicht nur zu den artenreichsten Nutzungsformen unserer Kulturlandschaft, sondern speichert auch größere Mengen Kohlenstoff, schützt die Böden vor Erosion und ist wichtig für den Wasserrückhalt sowie die Qualität der Wasserkörper. Trotz dieser gesamtgesellschaftlichen Vorteile ist Dauergrünland auf dem Rückzug, da seine landwirtschaftliche Verwendung als Weide oder für Grünschnitt zunehmend gegenüber dem Ackerbau ökonomisch unattraktiv wird. Der Erhalt von Dauergrünland bedarf daher des staatlichen Schutzes, der in den letzten Jahren stetig ausgebaut wurde. Die Untersuchung erörtert und vergleicht in diesem ersten Teil die in Deutschland geltenden Schutzregelungen im Beihilferecht. Im nachfolgenden zweiten Teil (NuR Heft 12/2016) werden die Vorschriften im Ordnungsrecht vorgestellt, die aktuell im WHG und im BNatSchG sowie in einigen Landesgesetzen bestehen und teilweise nicht nur Dauergrünland, sondern Grünland an sich vor einer Umwandlung schützen.
ID 18249
Persistent UFZ Identifier http://www.ufz.de/index.php?en=20939&ufzPublicationIdentifier=18249
Möckel, S. (2016):
Schutz von Dauergrünland vor Umwandlung, Umbruch oder Intensivierung – Teil 1: Förderrecht
Nat. Recht 38 (11), 741 - 748