Details zur Publikation

Referenztyp Zeitschriften
DOI / URL Link
Titel (primär) Charakterisierung der organischen Bodensubstanz (OBS) nach dem Grad ihrer Umsetzbarkeit und ihre Bedeutung für Transformationsprozesse
Autor Schulz, E.;
Journal / Serie Archiv für Acker- und Pflanzenbau und Bodenkunde
Erscheinungsjahr 1997
Department BOOEK; BOFO;
Band/Volume 41
Heft 6
Sprache deutsch;
Keywords soil organic matter; carbon; nitrogen; fractions; heavy metals; organic pollutants
Abstract

Aus langjährigen Untersuchungen sowie aus Literaturdaten werden unterschiedliche Kriterien der Fraktionierung der OBS vorgestellt und diskutiert. Es wird abgeleitet, daß die OBS für die Beurteilung von Umsatzprozessen in mindestens zwei Fraktionen unterteilt werden muß. Zur Abschätzung des umsetzbaren Anteils der OBS, zur Stickstoffnachlieferung aus dem Boden sowie trendweise zur Abschätzung von Mobilitäten und Verfügbarkeiten von Schwermetallen und Schadorganika wird die Eignung der einfach zu erfassenden heißwasserextrahierbaren Fraktion der OBS herangezogen.

Using results from long term investigations and studying literature various criteria or fractionating soil organic matter (SOM) are presented and discussed. It will be concluded that soil organic matter has to be divided into at least two important fractions. The appliance of the easily determinable parameter “hot water extractable fraction of soil organic matter”; for the evaluation of the decomposable part of SOM, the supply of nitrogen from soil as well as the evaluation of the mobility and bioavailability of heavy metals and organic pollutants (as a trend) is concluded.

ID 9616
dauerhafte UFZ-Verlinkung https://www.ufz.de/index.php?en=20939&ufzPublicationIdentifier=9616
Schulz, E. (1997):
Charakterisierung der organischen Bodensubstanz (OBS) nach dem Grad ihrer Umsetzbarkeit und ihre Bedeutung für Transformationsprozesse
Arch. Acker- Pflanzenbau Bodenkd. 41 (6), 465 - 483