<< zurück

Details zur Publikation

Referenztyp Zeitschriften
DOI / URL
Titel (primär) Die Variabilität des Redoxpotentials von Auenböden in Abhängigkeit von der Überflutungsdauer
Autor Heinrich, K.; Rinklebe, J.; Neue, H.-U.;
Journal / Serie Leipziger Geowissenschaften
Erscheinungsjahr 1999
Department BOCHE; BOFO;
Band/Volume 11
Sprache deutsch;
Keywords redoxpotential, soil organic profiles, wetland soils, hot water extractable carbon, organic carbon
UFZ Bestand Z, Leipzig - Bibliothek, Magazin, 1.1996 - 14.2002
Abstract

Zusammenfassung: In Laborversuchen wurde der Einfluß der organischen Substanz des Boden (Corg) sowie deren umsetzbarer Teil (heißwasserlöslicher Kohlenstoff (Chwl) auf das Redmcverhalten von überstauten Auenböden getestet. Dazu wurde der Verlauf des pH-Wertes und des Redoxpotentials in Bodensuspensionen (Boden / Wasser - Verhältnis 1:8) verfolgt. Trotz hoher organischer Kohlenstoffgehalte der Böden traten nur in dem jeweils obersten Bodenhorizont Redoxpotentialänderungen in Abhängigkeit von der Überflutungsdauer auf, wobei die Minimalwerte des Redoxpotentials bei 40 mV lagen. In den tiefer gelegenen Horizonten traten wenn, dann nur geringfügige Redoxpotentialänderungen auf. Sowohl der organische Kohlenstoff (Corg) als auch der umsetzbare Kohlenstoff (Chwl) erwiesen sich als geeignet, Änderungen des Redoxpotentials in Auenböden vorherzusagen. Damit besteht die Möglichkeit die Fähigkeit von Böden Nähr- und Schadstoffe zu transforrnieren abzuschätzen bzw. vorherzusagen.

Abstract: The impact of soil organic carbon (Corg) and hot water extractable carbon (Chwe) as an easy decomposable carbon fraction on soil redox potential ofwetland soils were investigated. Therefore changes ofpH and Eh in soil/water - suspensions (soil/water ratio 1:8) were monitored over aperiod of 135 days. Even in the presence of high soil organic carbon concentrations redox potential changes up to 40mV were only observed in the upper soil layer. In deeper soil layers no significant changes in redox potential were detected. A possible explanation for the soH organic carbon not impacting the redox potential in deeper soillayers can be given by the lack of rnineralizable carbon in this layers. Soil organic carbon and hot water extractable carbon are suitable parameters for predicting redox potentials in flooded wetland soil. The results of this study can be applied to predict or estimate the ability of soils to transform nutrients and pollutants. In further laboratory studies the role of easy decomposable carbon fractions in wetland soils under alternating water conditions will be examined in detail.

ID 8013
dauerhafte UFZ-Verlinkung https://www.ufz.de/index.php?en=20939&ufzPublicationIdentifier=8013
Heinrich, K., Rinklebe, J., Neue, H.-U. (1999):
Die Variabilität des Redoxpotentials von Auenböden in Abhängigkeit von der Überflutungsdauer
Leipziger Geowissenschaften 11 , 139 - 144