<< zurück

Details zur Publikation

Referenztyp Tagungsbeiträge
DOI / URL
Titel (primär) Anwendung von PROMETHEE zur Bewertung von Nutzungskonflikten im Torgauer Raum
Titel (sekundär) Nachhaltige Entwicklung in der Wasserwirtschaft : Konzepte, Planung und Entscheidungsfindung ; interdisziplinäre Fachtagung am 27. und 28. Juni 2001 in Berlin
Autor Drechsler, M.; Klauer, B.; Messner, F.; Horsch, H.;
Herausgeber Weigert, B.; Steinberg, C.;
Journal / Serie Schriftenreihe Wasserforschung
Erscheinungsjahr 2001
Department OEKON; OESA; OEKUS;
Band/Volume 7
Sprache deutsch;
Abstract Wichtige Nutzungskonflikte zur Trinkwasserschutzgebietsausweisung bestehen im Torgauer Raum hauptsaechlich - zur Landwirtschaft, die in Trinkwasserschutzgebieten Bewirtschaftungsrestriktionen und -auflagen einhalten muss, - zur Kies- und Sandwirtschaft, die in Kernzonen der Schutzgebiete nicht oder nur mit Auflagen taetig werden darf, - zum Infrastrukturbau (Strassen, Kanalisation etc.), der mit Auflagen und damit mit erhoehten Kosten belastet ist, sowie - zur Ansiedlung von Unternehmen, die sich moeglicherweise nicht im Untersuchungsraum ansiedeln, weil keine Gewerbeflaechen verfuegbar sind oder die durch Trinkwasserschutzgebiete bedingten Auflagen als Standortnachteil eingeschaetzt werden. Diese konkrete Konfliktkonstellation wurde im Rahmen des Projektes mit Hilfe eines integrierten multikriteriellen Bewertungsverfahrens untersucht. Das Ziel dabei war, verschiedene alternative Handlungen in der Region zur Verringerung der Konflikte zu analysieren und zu bewerten. Zur multikriteriellen Analyse wurde das PROMETHEE-Verfahren hinsichtlich seiner Moeglichkeiten zur Beruecksichtigung von Unsicherheit weiterentwickelt und angewendet. Auf Grund der politischen Entscheidung, die Trinkwasserschutzgebiete in Torgau vor Abschluss des Forschungsprojektes im Untersuchungsraum zu verkleinern, handelt es sich um eine Ex-post-Analyse, die allerdings Einblick gewaehrt in die Problematik des zu Grunde liegenden Konfliktes, und deren Ergebnisse Erkenntnisse und Lehren zu Tage foerdern, die weit ueber den Untersuchungsraum hinausgehen. Im folgenden Abschnitt wird das integrierte multikriterielle Bewertungsverfahren vorgestellt. Besonderes Augenmerk erhaelt die vierte Stufe dieses Verfahrens: die multikriterielle Analyse mit PROMETHEE, die in Abschnitt 3 beschrieben wird. Daran anschliessend wird gezeigt, wie mit dem Problem der Unsicherheit umgegangen wird. Abschnitt 5 enthaelt die wesentliche Ergebnisse der Studie.
ID 6280
dauerhafte UFZ-Verlinkung https://www.ufz.de/index.php?en=20939&ufzPublicationIdentifier=6280
Drechsler, M., Klauer, B., Messner, F., Horsch, H. (2001):
Anwendung von PROMETHEE zur Bewertung von Nutzungskonflikten im Torgauer Raum
In: Weigert, B., Steinberg, C. (Hrsg.)
Nachhaltige Entwicklung in der Wasserwirtschaft : Konzepte, Planung und Entscheidungsfindung ; interdisziplinäre Fachtagung am 27. und 28. Juni 2001 in Berlin
Schriftenreihe Wasserforschung 7
Interdisziplinärer Forschungsverbund Wasserforschung, Berlin, S. 257 - 269