<< zurück

Details zur Publikation

Referenztyp Zeitschriften
DOI / URL
Titel (primär) Ein modellbasiertes Verfahren zur Entwicklung ökonomisch effizienter Kompensationszahlungen für Maßnahmen zum Schutz gefährdeter Arten. A model-based procedure to determine economically efficient compensation payments, for measures to protect endangered species
Autor Wätzold, F.; Drechsler, M.; Johst, K.; Bergmann, H.; Settele, J.;
Journal / Serie Natur und Landschaft
Erscheinungsjahr 2007
Department OEKON; BZF; OESA;
Band/Volume 82
Heft 4
Sprache deutsch;
Abstract

Naturschutzpolitik und -forschung haben bisher vernachlässigt, dass naturschutzpolitische Instrumente sich am Kriterium der ökonomischen Effizienz orientieren sollten. In diesem Beitrag wird ein modellbasiertes Verfahren vorgestellt, mit dessen Hilfe ökonomisch effiziente Kompensationszahlungen für Artenschutzmaßnahmen in einer Region bestimmt werden können. Das Verfahren wird am Bespiel eines Schutzkonzepts für zwei gefährdete Schmetterlingsarten (den Wiesenknopf-Ameisenbläulingen Maeulinea nausithous und M. teleius) dargelegt, es ist aber im Prinzip auch auf andere zu schützende Arten anwendbar. Auf dem Verfahren aufbauend wurde eine softwarebasierte Entscheidungshilfe für Naturschutzmanager entwickelt, die über das Internet zugänglich ist, und mit der das Modellierverfahren anhand der in diesem Beitrag beschriebenen Fallstudie ausprobiert werden kann.

ID 2408
dauerhafte UFZ-Verlinkung https://www.ufz.de/index.php?en=20939&ufzPublicationIdentifier=2408
Wätzold, F., Drechsler, M., Johst, K., Bergmann, H., Settele, J. (2007):
Ein modellbasiertes Verfahren zur Entwicklung ökonomisch effizienter Kompensationszahlungen für Maßnahmen zum Schutz gefährdeter Arten. A model-based procedure to determine economically efficient compensation payments, for measures to protect endangered species
Nat. Landschaft 82 (4), 137 - 142