Details zur Publikation

Referenztyp Qualifizierungsarbeiten
DOI / URL
Volltext Publikationsdokument einer UFZ-Veröffentlichung
Titel (primär) Dynamische Erfassung multipler Expositionen gegenüber urbanen Umweltbelastungen
Autor Ueberham, M.;
Journal / Serie PhD Dissertation
Erscheinungsjahr 2020
Department UBZ;
Band/Volume 2/2020
Sprache englisch;
POF III (gesamt) T13;
Keywords Expositionsforschung; Stadtgeographie; Umweltbelastungen
UFZ Bestand Leipzig, Bibliothek, Reportsammlung, 00533997, 20-0185 F/E
Abstract Das weltweite Bevölkerungswachstum und die fortschreitende Verstädterung führen zu einer Zunahme des Stadtverkehrs. Parallel dazu wirkt sich der Klimawandel negativ auf urbane Räume aus. Dadurch treten urbane Umweltbelastungen häufiger, länger und intensiver auf. Konsekutiv verstärken sich die negativen Auswirkungen multipler Umweltbelastungen wie Lärm, Feinstaub und Hitzebelastung auf die Stadtbewohner. Die Beobachtung und Analyse dieser Auswirkungen und die Umsetzung entsprechender Schutz- und Anpassungsmaßnahmen nehmen einen immer größeren Stellenwert in der umweltbezogenen Stadtforschung ein. Eine dafür notwendige Bestimmung der individuellen Exposition gegenüber urbanen Umweltbelastungen wird bisher jedoch vernachlässigt, da derzeitige Methoden auf stationären Messungen oder Modellierungen beruhen. Damit kann keine zufriedenstellende Bewertung einer individuellen Exposition erfolgen, welche durch die alltägliche Mobilität der Stadtbewohner zeitlich und räumlich variiert. Die Erhebung der individuellen Belastung ist jedoch sowohl für kurzfristige Anpassungsmaßnahmen relevant, als auch für langfristige Untersuchungen von umweltbedingten Gesundheitseffekten essentiell. Um dieses Problem zu lösen, wurden jedoch erst in den letzten Jahren empirische Methoden entwickelt. Um zudem das Bewusstsein und die Anpassungsmotivation von exponierten Personen zu verstehen, muss nicht nur die objektive Expositionsintensität bekannt sein, sondern auch die subjektiv wahrgenommene Belastung. Smartphone-basierte Methoden ermöglichen die Integration beider Perspektiven. In dieser Arbeit wird deshalb ein dynamischer Messansatz entwickelt, der anhand einer explorativen Studie mit Fahrradfahrern evaluiert wird. Daraus werden Implikationen für eine geographische Expositionsforschung abgeleitet.       
Global population growth and urbanization are leading to an increase in urban traffic. At thesame time, climate change is having a negative impact on urban areas. As a result, urban environmental stressors occur more frequently, longer and more intensively with citizens suffering from the intensified negative effects of multifactorial environmental stressors such as noise, particulate matter and heat stress. Consequently, the monitoring and analysis of these impacts and the implementation of appropriate protection and adaptation measures are becoming more important in urban environmental research. However, the urgently needed
determination of individual exposure to urban environmental stressors has so far been
neglected, since current methods are based on stationary measurements or statistical
modeling. These methods are not suitable to assess individual exposure, which has temporal
and spatial dynamics based on the everyday mobility of citizens. However, an individual
exposure assessment is relevant for both short-term adaptation measures and the long-term
studies of environmental health effects. To solve this problem, new empirical methods have
just been developed in recent years.
To understand the awareness and the adaptation motivation of exposed citizens, it is not only
the objective exposure intensity that should be known, but also the subjectively perceived
exposure. Smartphone-based methods can be used to integrate both of these perspectives.
A methodological approach has been developed in this dissertation, which is evaluated by
means of an explorative study using cyclists, enabling recommendations for geographical
exposure research.
ID 23470
dauerhafte UFZ-Verlinkung https://www.ufz.de/index.php?en=20939&ufzPublicationIdentifier=23470
Ueberham, M. (2020):
Dynamische Erfassung multipler Expositionen gegenüber urbanen Umweltbelastungen
Dissertation, Universität Leipzig, Fakultät für Physik und Geowissenschaften
PhD Dissertation 2/2020
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ, Leipzig, XI, 89 pp.