Details zur Publikation

Referenztyp Zeitschriften
DOI / URL Link
Titel (primär) Die Aue der Unteren Saale: Abhängigkeit der Vegetation von hydrologischen Standortfaktoren
Autor Stölting, S.; Schmidt, H.; Scholz, M.; Lohwasser, D.; Foeckler, F.; Rumm, A.;
Journal / Serie Auenmagazin
Erscheinungsjahr 2019
Department NSF;
Heft 15
Sprache deutsch;
POF III (gesamt) T32;
Abstract Flussmündungsgebiete mit einer naturnahen Abflussdynamik wie an der Unteren Saale sind komplexe, dynamische Ökosysteme von höchstem ökologischem Wert. Anhand der Ergebnisse einer Diplomarbeit (Meindl 2004) lassen sich beispielhaft die Wechselwirkungen eines Flusses mit seiner Umgebung aufzeigen. Die Wirkungsweise einiger entscheidender Standortfaktoren – Wasserhaushalts und Geländegestalt – wird beschrieben und die Abhängigkeit der Vegetation von diesen Faktoren dargestellt. Das ungestaute Mündungsgebiet (s. Abb. 1) wird mit den von Staustufen geprägten Flussabschnitten verglichen und versucht, die Auswirkungen der Staustufen auf den Fluss und seine Aue aufzuzeigen.
ID 21743
dauerhafte UFZ-Verlinkung https://www.ufz.de/index.php?en=20939&ufzPublicationIdentifier=21743
Stölting, S., Schmidt, H., Scholz, M., Lohwasser, D., Foeckler, F., Rumm, A. (2019):
Die Aue der Unteren Saale: Abhängigkeit der Vegetation von hydrologischen Standortfaktoren
Auenmagazin (15), 32 - 40