Details zur Publikation

Referenztyp Berichte
DOI / URL Link
Titel (primär) Assessment of persistence, mobility and toxicity (PMT) of 167 REACH registered substances. 2. revised edition
Autor Berger, U.; Ost, N.; Sättler, D.; Schliebner, I.; Kühne, R.; Schüürmann, G.; Neumann, M.; Reemtsma, T.;
Journal / Serie Texte Umweltbundesamt
Erscheinungsjahr 2018
Department OEC; ANA;
Band/Volume 9/2018
Sprache englisch;
POF III (gesamt) T42;
Abstract
Chemicals that are persistent in the environment,mobile in the aquatic environment and toxic may be critical for the quality of raw waters. In the present study, a list of 167 REACHregistered substances were assessed with respect to their intrinsic substance properties persistence in the aquatic environment (Paq),mobility in the aquatic environment (M) and toxicity (T) usingmodified criteria earlier defined by Kalberlah et al. (2014).This was done by comprehensive manual research of all relevant information and data in all available data sources including mathematical models.Additionally, the substances were assessed and ranked with respect to their potential for environmental emissions based on the evaluation approach developed by Schulze et al. (2018).The present study provides a consolidated list of substances assessed according to the above criteria, including 8 substances assessed as PaqMT substances and 21 substances assessed as PaqMsubstances with suspected T. Further 105 suspected PaqMT substances were identified.Consequently, a total of 134 substances based on suspected PaqMT properties combined with expected environmental emissions are recommended to the German Environment Agency (UBA) for further investigation and scientific and  regulatory scrutiny.However, this result may not be suitable to indicate the need for regulatory measures.The study identified considerable data gaps (especially for experimental data) that in many cases hampered the assessment of the criteria, especially for Mand T.Manufacturers, importers and downstream users of substances should strive to obtain and report data of better quality in order to carry out a more accurate assessment. Further, the results of this project will support the ongoing discussion to define PMT criteria under REACH.

Stoffe, die persistent in der Umwelt,mobil im Wasserkreislauf und toxisch sind, könnten die Qualität der Rohwässer zur Trinkwassergewinnung gefährden. Im Rahmen des vorliegenden Vorhabens wurden 167 REACH-registrierte Stoffe mithilfe von modifizierten Bewertungskriterien von Kalberlah et al. (2014) hinsichtlich ihrer intrinsischen Stoffeigenschaften Persistenz in der aquatischen Umwelt (Paq), Mobilität in der aquatischen Umwelt (M) und Toxizität (T) bewertet.Dies geschah durch eine aufwändige manuelle Recherche von allen relevanten Informationen und Daten in allen verfügbaren Datenbanken. Auch mathematische Modelle wurden zur Stoffbewertung herangezogen. Zusätzlich wurden die Stoffe anhand des Bewertungsschemas von Schulze et al. (2018) hinsichtlich erwarteter Umweltemissionen bewertet.
Im Ergebnis liegt eine konsolidierte Liste mit nach den o.g.Kriterien bewerteten PaqMT-Stoffen (8 Substanzen), bewerteten PaqM-Stoffen mit vermuteter Toxizität (21 Substanzen) und weiteren 105 vermuteten PaqMT-Stoffen vor. Folglich werden insgesamt 134 Stoffe aufgrund vermuteter PMT-Eigenschaften
in Kombination mit erwarteten Emissionen in die Umwelt demUmweltbundesamt für weitere Untersuchungen
und zur wissenschaftlichen und regulatorischen Überprüfung empfohlen. Jedoch ist dieses Ergebnis möglicherweise nicht geeignet, um auf die Notwendigkeit von Regulierungsmaßnahmen hinzuweisen.Das Vorhaben hat erhebliche Datenlücken (besonders von experimentellen Daten) aufgedeckt, die die Bewertung anhand der Kriterien, besonders für Mund T, beeinträchtigten.Hersteller, Importeure und Anwender von Chemikalien sollten Daten von besserer Qualität zur Verfügung stellen, damit eine vollständigere Bewertung vorgenommen werden kann.Die Ergebnisse dieses Projekts unterstützen auch die laufende Diskussion zur Definition von PMT-Kriterien unter REACH.
ID 21491
dauerhafte UFZ-Verlinkung https://www.ufz.de/index.php?en=20939&ufzPublicationIdentifier=21491
Berger, U., Ost, N., Sättler, D., Schliebner, I., Kühne, R., Schüürmann, G., Neumann, M., Reemtsma, T. (2018):
Assessment of persistence, mobility and toxicity (PMT) of 167 REACH registered substances. 2. revised edition
Texte Umweltbundesamt 9/2018
Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau, 60 pp.