Details zur Publikation

Kategorie Textpublikation
Referenztyp Buchkapitel
Titel (primär) Szenarien zur Wassernachfrage der öffentlichen Wasserversorgung
Titel (sekundär) Die Elbe im globalen Wandel : eine integrative Betrachtung
Autor Ansmann, T.
Herausgeber Wechsung, F.; Hartje, V.; Kaden, S.; Hansjürgens, B.; Gräfe, P.; Venohr, M.
Journal / Serie Konzepte für die nachhaltige Entwicklung einer Flusslandschaft
Erscheinungsjahr 2016
Department OEKON
Band/Volume 9
Seite von 319
Seite bis 340
Sprache englisch
Keywords Elbe ; Einzugsgebiet ; Flusslandschaft ; Landnutzung ; Wassernutzung ; Nachhaltigkeit
UFZ Querschnittsthemen RU6
UFZ Bestand Magdeburg, Bibliothek, 00513517, 17-0525 MA : Bi 40
Abstract Der Klimawandel entzieht sich bisher noch weitgehend einer regionalen Vorhersagbarkeit. Die extremen Wetterlagen der letzten Jahre, hierunter insbesondere die lang anhaltenden Hitze- und Trockenphasen von 2003 und 2006, aber auch die Hochwässer an der Elbe von 2002 und 2013 haben das öffentliche Interesse an einem klimatisch geprägten Umgang mit Flüssen und Wasser jedoch deutlich gesteigert. Mit der vorliegenden Studie tragen wir diesem Interesse Rechnung. Ausgehend von dem Szenario einer Erwärmung um ca. zwei Grad bei im Mittel gleichbleibenden Jahresniederschlägen, aber zurückgehenden Sommerniederschlägen hat ein interdisziplinärer Forschungsverbund die Folgen für die Wassernutzung im Elbegebiet untersucht. Die Analysen nutzen Simulationsmodelle erstmalig in dieser Komplexität für das gesamte Einzugsgebiet der Elbe.
dauerhafte UFZ-Verlinkung https://www.ufz.de/index.php?en=20939&ufzPublicationIdentifier=19128
Ansmann, T. (2016):
Szenarien zur Wassernachfrage der öffentlichen Wasserversorgung
In: Wechsung, F., Hartje, V., Kaden, S., Hansjürgens, B., Gräfe, P., Venohr, M. (eds.)
Die Elbe im globalen Wandel : eine integrative Betrachtung
Konzepte für die nachhaltige Entwicklung einer Flusslandschaft 9
Weißensee Verlag, Berlin, p. 319 - 340