Details zur Publikation

Referenztyp Zeitschriften
DOI / URL Link
Volltext Shareable Link
Titel (primär) Grauwasserreinigung mit einer Sumpfpflanzenmatte unter Praxisbedingungen. Gray-water purification with a wetland plant mat under practical conditions
Autor Zehnsdorf, A.; Stock, N.; Richter, J.; Blumberg, M.; Müller, R.A.;
Journal / Serie Chemie Ingenieur Technik
Erscheinungsjahr 2016
Department UBZ;
Band/Volume 88
Heft 8
Sprache deutsch;
POF III (gesamt) T13;
Keywords Grauwasserreinigung; Sumpfpflanzendach; Sumpfpflanzenmatte; technische Feuchtgebiete; Wurzelmattenfilter; Das Oxitron-System, ein neues biologisches Abwasserreinigungs-Verfahren für den BSB5-Abbau sowie zur Nitrifikation und Denitrifikation Authors Klaus-Peter Becker Published Date June 1979 Verfahren zur Abwasserfiltration – Grundlagen, Auslegung und Betriebserfahrungen Authors M. Barjenbruch Published Date 7 November 2007 PDF Info Information Close article support pane DOI 10.1002/cite.201500185 View/save citation Copyright © 2016 WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim Request Permissions Keywords Grauwasserreinigung; Sumpfpflanzendach; Sumpfpflanzenmatte; technische Feuchtgebiete; Wurzelmattenfilter; Constructed wetland roofs; Gray water treatment; Engineered wetlands; Root mat filter; Wetland plant mat; Wetland roofs
UFZ Querschnittsthemen RU6
Abstract Die dezentrale Behandlung von Grauwasser findet weltweit immer größere Beachtung. Da in der Regel ebenerdige Flächen kostenintensiv sind, kann alternativ die Grauwasserbehandlung mithilfe von Sumpfpflanzenmatten auf Gebäudedächern erfolgen. Neben der Wasserbehandlung wirkt sich dieses Vorgehen positiv auf die Gebäudeklimatisierung aus. In einem Test unter Praxisbedingungen konnte gezeigt werden, dass eine Sumpfpflanzenmatte mit 0,1 m Wurzelschichthöhe bei hydraulischen Flächenbelastungen bis 15 L m−2d−1 für die Behandlung von typischem Grauwasser eines Wohnhauses geeignet ist.

There is increasing interest worldwide in the decentralized treatment of gray water. Since ground-level areas are generally costly, gray-water treatment can also be carried out using helophyte mats on the roofs of buildings as an alternative. Alongside the water treatment itself, this process also has a positive effect on the indoor climate in the building. In a test carried out under realistic conditions, it was shown that a helophyte mat with a root-layer depth of 0.1 m and with hydraulic loads per unit up to 15 L m−2d−1 is suitable for treating typical gray water from a residential building.
ID 17805
dauerhafte UFZ-Verlinkung http://www.ufz.de/index.php?en=20939&ufzPublicationIdentifier=17805
Zehnsdorf, A., Stock, N., Richter, J., Blumberg, M., Müller, R.A. (2016):
Grauwasserreinigung mit einer Sumpfpflanzenmatte unter Praxisbedingungen. Gray-water purification with a wetland plant mat under practical conditions
Chem. Ing. Tech. 88 (8), 1138 - 1144