Details zur Publikation

Referenztyp Zeitschriften
DOI / URL Link
Titel (primär) Stärkung der Wasser-Governanceforschung. Impulse aus der Forschung zum Integrierten Wasserressourcen-Management. Strengthening water governance research. Impulses from research in the field of integrated water resources management
Autor Kirschke, S.; Hagemann, N.;
Journal / Serie Gaia-Ecological Perspectives for Science and Society
Erscheinungsjahr 2014
Department OEKON; ASAM;
Band/Volume 23
Heft 4
Sprache deutsch;
POF III (gesamt) T32;
Keywords IWRM; structural approaches to problems; sustainable water resources management; water governance
UFZ Querschnittsthemen RU2;
Abstract Die Wasser-Governanceforschung muss fundamental gestärkt werden,wenn das Ziel eines nachhaltigen
Wasserressourcen-Managements erreicht werden soll. Neben kontextspezifischen und abstrakten Analysen
sollte der Fokus vermehrt auf problemstrukturelle Ansätze gelegt werden: Operationalisierungen von Problemstrukturen sollten verfeinert, klarere Bezüge zwischen diesen Strukturen hergestellt und deren Relevanz für verschiedene Problemkontexte systematischvergleichend getestet werden. Erst dadurch ist es möglich, dem geforderten Transfer von Forschungsergebnissen gerecht zu werden.
ID 15626
dauerhafte UFZ-Verlinkung http://www.ufz.de/index.php?en=20939&ufzPublicationIdentifier=15626
Kirschke, S., Hagemann, N. (2014):
Stärkung der Wasser-Governanceforschung. Impulse aus der Forschung zum Integrierten Wasserressourcen-Management. Strengthening water governance research. Impulses from research in the field of integrated water resources management
GAIA 23 (4), 313 - 317