Details zur Publikation

Referenztyp Bücher
DOI / URL Link
Titel (primär) Naturschutzfachliches Monitoring Klimawandel und Biodiversität. Teil 2: Weiterentwicklung des Monitoringkonzeptes und Auswertung ausgewählter vorhandener Daten
Autor Wiemers, M.; Musche, M.; Striese, M.; Kühn, I.; Winter, M.; Denner, M.;
Journal / Serie Schriftenreihe des Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Erscheinungsjahr 2013
Department BZF;
Band/Volume 25
Sprache deutsch;
POF III (gesamt) T11;
UFZ Querschnittsthemen RU1;
Abstract Die im Heft 24 der Schriftenreihe präsentierten Grundlagen werden im vorliegenden Heft 25 zu einer Konzeption vervollständigt. Teilbereiche der folgenden bestehenden Monitoringprogramme sind für eine Einbeziehung in das konzipierte Monitoring Klimawandel und Biodiversität besonders geeignet: FFH-, SPA-, Tagfalter-, Brutvogel- und Wasserrahmenrichtlinien-Monitoring sowie Forstliches Umweltmonitoring. Es werden acht Module vorgestellt, welche bestehende Monitoringprogramme für ein umfassendes Klimawandel-Biodiversitätsmonitoring ergänzen bzw. bisher nicht untersuchte Aspekte abdecken können. Für die Auswertung der Daten wurden zwei komplexe Kernindikatoren entwickelt und anhand realer Datensets getestet, der Community Temperature Index (CTI) und der Areal Index (AI). Beide zeigen für die Artengruppen der Tagfalter und Libellen innerhalb Sachsens einen Anstieg, der unterstreicht, dass die Erhöhung der Jahresmitteltemperaturen in den letzten Jahrzehnten bereits zu Veränderungen in diesen Artengemeinschaften geführt hat.
ID 14245
dauerhafte UFZ-Verlinkung https://www.ufz.de/index.php?en=20939&ufzPublicationIdentifier=14245
Wiemers, M., Musche, M., Striese, M., Kühn, I., Winter, M., Denner, M. (2013):
Naturschutzfachliches Monitoring Klimawandel und Biodiversität. Teil 2: Weiterentwicklung des Monitoringkonzeptes und Auswertung ausgewählter vorhandener Daten
Schriftenreihe des LfULG 25
Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG), Dresden, 165 S.