Details zur Publikation

Referenztyp Zeitschriften
DOI / URL
Titel (primär) Wenn es eng wird im Stadtteil. Auswertung und Kommentierung eines transdisziplinären Low-Budget-Projektes zu nachhaltiger Verkehrsentwicklung
Autor Harms, S.; Bruppacher, S.;
Journal / Serie Umweltpsychologie
Erscheinungsjahr 2012
Department UPOL;
Band/Volume 16
Heft 1
Sprache deutsch;
Keywords Transdisziplinarität; Mobilität; Verhaltensänderung; Umweltverhalten
Abstract

Der Artikel beschreibt den Verlauf eines  transdisziplinären Low-Budget-Projektes im Bereich nachhaltiger Verkehrsentwicklung. In Zusammenarbeit mit einer Arbeitsgruppe in einem Leipziger Stadtteil, die sich zusammengefunden hatte, um Lösungen für lokale Parkraumprobleme zu erarbeiten, wurden verschiedene Forschungsschritte im Stadtteil geplant und durchgeführt. Die Arbeitsgruppe bestand aus einem lokalen Bürgerverein, VertreterInnen der Stadt Leipzig sowie interessierten BürgerInnen. Anfänglich für alle Seiten erfreulich gestartet, traten im Verlaufe der Aktivitäten massive Probleme auf, die schließlich zur Auflösung der Arbeitsgruppe führten. Wir gehen im Artikel auf die zentralen Forschungsergebnisse im Stadtteil ein, reflektieren parallel den Prozess der Zusammenarbeit mit den lokalen Akteuren und ordnen diesen Prozess in bestehende Erkenntnisse der Transdisziplinaritätsforschung ein.

ID 13403
dauerhafte UFZ-Verlinkung https://www.ufz.de/index.php?en=20939&ufzPublicationIdentifier=13403
Harms, S., Bruppacher, S. (2012):
Wenn es eng wird im Stadtteil. Auswertung und Kommentierung eines transdisziplinären Low-Budget-Projektes zu nachhaltiger Verkehrsentwicklung
Umweltpsychologie 16 (1), 44 - 66