Details zur Publikation

Referenztyp Zeitschriften
DOI / URL
Titel (primär) Deichrückverlegungen in Sachsen-Anhalt und wissenschaftliche Begleituntersuchungen am Beispiel des Roßlauer Oberluchs
Autor Scholz, M.; Rupp, H.; Puhlmann, G.; Ilg, C.; Gerisch, M.; Dziock, F.; Follner, K.; Foeckler, F.; Glaeser, J.; Konjuchow, F.; Krüger, F.; Regner, A.; Schwarze, E.; von Tümpling, W.; Duquesne, S.; Liess, M.; Werban, U.; Zacharias, S.; Henle, K.;
Journal / Serie Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt
Erscheinungsjahr 2009
Department FLOEK; OEKOTOX; NSF; MET; BOPHY;
Band/Volume 46
Heft Sonderheft: 30 Jahre Biosphärenreservat Mittelelbe. Forschung und Management im Biosphärenreservat Mittelelbe
Sprache deutsch;
Abstract Deichbau und andere flussbautechnische Maßnahmen haben dazu geführt, dass die Mittlere Elbe ihre ursprünglichen Überschwemmungsgebiete verloren hat. Um die Auswirkungen der alljährlich auftretenden Hochwasserereignisse einzudämmen, wurden große Bereiche der Talniederung durch Deiche vom Überflutungsgeschehen abgetrennt. Diese Eingriffe in den Naturhaushalt ermöglichten gleichfalls eine intensive ackerbauliche Nutzung oder eine hochwassersichere Bebauung der Auen. Die natürliche Auendynamik ist heute weitestgehend auf einen schmalen Bereich entlang der Elbe beschränkt. Hinter den Deichen sind die für die Elbeauen typischen Lebensräume von der lebenswichtigen Auendynamik abgeschnitten. Angepasste Auenarten und -lebensgemeinschaften treten zugunsten von Allerweltsarten zurück. Eine Wiederanbindung von Altauenbereichen an das Überflutungsgeschehen ist deshalb eine der vordringlichsten Maßnahmen zur Revitalisierung gefährdeter Auenlebensräume und stellt eine Chance dar, einen nachhaltigen und modernen Hochwasserschutz mit Naturschutzzielen zu verbinden. An der Elbe entspricht das aktuelle Hochwasserschutzsystem nicht den heutigen Anforderungen an den Hochwasserschutz. Um jedoch jederzeit auf mögliche große Hochwasserereignisse reagieren zu können, entstanden Anfang der 1990er Jahre in den Anliegerländern der Elbe zahlreiche Pläne für Deichrückverlegungen.
ID 10486
dauerhafte UFZ-Verlinkung https://www.ufz.de/index.php?en=20939&ufzPublicationIdentifier=10486
Scholz, M., Rupp, H., Puhlmann, G., Ilg, C., Gerisch, M., Dziock, F., Follner, K., Foeckler, F., Glaeser, J., Konjuchow, F., Krüger, F., Regner, A., Schwarze, E., von Tümpling, W., Duquesne, S., Liess, M., Werban, U., Zacharias, S., Henle, K. (2009):
Deichrückverlegungen in Sachsen-Anhalt und wissenschaftliche Begleituntersuchungen am Beispiel des Roßlauer Oberluchs
Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt 46 (Sonderheft: 30 Jahre Biosphärenreservat Mittelelbe. Forschung und Management im Biosphärenreservat Mittelelbe), 103 - 115