Prof. Dr. Matthias Groß

Kontakt

Prof. Dr. Matthias Groß
Departmentleiter

Department Stadt- und Umweltsoziologie
Helmholtz-Zentrum
für Umweltforschung - UFZ
Permoserstr. 15
04318 Leipzig, Germany

Tel: 0341 235 1746
Fax: 0341 235 45 1746
Prof. Dr. Matthias Groß


Lebenslauf mit Publikationen

Prof. Dr. Matthias Groß


Aktuell: Experimentelle Gesellschaft

Böschen, Stefan; Matthias Groß, Wolfgang Krohn, Hrsg. (2017): Experimentelle Gesellschaft: Das Experiment als wissensgesellschaftliches Dispositiv. Baden-Baden: Nomos. Info


Handbuch des Nichtwissens

Gross, Matthias & Linsey McGoey, Hrsg. (2015): Routledge International Handbook of Ignorance Studies. London: Routledge. Info

Weiterführende Diskussionen zum Thema und zum Buch in The New York Times Info sowie The Washington Post Info


Jetzt frei verfügbar (Creative Commons):

Matthias Groß, Holger Hoffmann-Riem und Wolfgang Krohn (2005): Realexperimente: Ökologische Gestaltungsprozesse in der Wissensgesellschaft. Bielefeld: transcript: Download als pdf


Aktuelle Forschungsschwerpunkte

  • Chemikalien und Gesellschaft
  • Kulturelle Grundlagen erneuerbarer Energiesysteme
  • Nichtwissen und experimentelle Strategien in Wissenschaft und Gesellschaft
  • Theorien der Natur-Gesellschaftsbeziehungen
  • Umweltinnovationen und Nachhaltigkeit

Disziplinäre Schwerpunkte

  • Kultur- und Umweltsoziologie
  • Konsum und Praxis
  • Wissens- und Nichtwissenssoziologie
  • Soziologie der Ingenieurwissenschaften
  • Wissenschafts- und Technikforschung

Seit Oktober 2013

Professor für Umweltsoziologie an der Universität Jena in gemeinsamer Berufung mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung − UFZ. Leitung des Department Stadt und Umweltsoziologie am UFZ. 

04/2005 bis 09/2013

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (seit 2009 in Festanstellung) am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung − UFZ. Seit Juni 2008 stellvertretender Leiter des Departments Stadt- und Umweltsoziologie. 

Sommer- semester 2012

Vertretungsprofessur für Wirtschafts- und Umweltsoziologie, Institut für Soziologie, Martin-Luther-Universität Halle.

11/2008

Habilitation: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Venia: Soziologie (Umhabilitierung von der Universität Bielefeld).

04/2002 - 03/2005

Nachwuchsgruppenprojekt "Realexperimente", Institut für Wissenschafts- und Technikforschung (IWT), Universität Bielefeld

08 - 12/2003

Gastwissenschaftler und Dozent am Department of Sociology und dem Environmental Studies Program, Loyola University Chicago, USA

07/2001 - 03/2002

Post-Doktorand (DFG Stipendiat), Institut für Wissenschafts- und Technikforschung (IWT), Universität Bielefeld

06/2001

Dr. rer. soc., Soziologie, Universität Bielefeld

02 - 07/2000

DAAD Fellowship, Department of Rural Sociology, University of Wisconsin, Madison, USA

04/1999 - 06/2001

Doktorand am Graduiertenkolleg der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) "Genese, Strukturen und Folgen von Wissenschaft und Technik," Institut für Wissenschafts- und Technikforschung (IWT), Universität Bielefeld

01/1998 - 03/1999

Wissenschaftliche Hilfskraft, Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld

01/1998

Diplom, Soziologie, Universität Bielefeld ("mit Auszeichnung")

08/1995 - 07/1996

Graduate Student, Department of Sociology, Humboldt State University, USA und Mitarbeit am Center for Applied Social Analysis and Education (CASAE), Arcata, Kalifornien, USA

10/1992

Beginn Studium der Soziologie an der Universität Bielefeld

04 - 09/1992

Arbeit mit Involvement Volunteers Ass. Inc., Victoria, Australia



Gremientätigkeiten (Auswahl)

seit 2014

Vorstandsmitglied des Research Committee "Sociology of Science and Technology" (RC23) der International Sociological Association (ISA)

seit 2011

Sprecher des Environment & Society Research Network (RN12), im Vorstand seit 2009 European Sociological Association (ESA)

seit 2006

Sprecher der Sektion "Umweltsoziologie" der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)

seit 2005

Mitbegründer und Herausgeber der Zeitschrift Nature + Culture

2002 - 2010

Schatzmeister und Vorstandsmitglied der Sektion "Environment and Society" (RC 24) der International Sociological Association (ISA)