Sonja Knapp

Kontakt

Dr. Sonja Knapp
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Department Biozönoseforschung
Helmholtz-Zentrum
für Umweltforschung - UFZ
Theodor-Lieser-Str. 4
06120 Halle, Germany

Tel: +49 345 558 5308
Fax: +49 345 558 5329
sonja.knapp@ufz.de

Sonja Knapp


Forschungsschwerpunkte 

Stadtökologie: Biologische Vielfalt der Pflanzen in Städten - Vielfalt der Arten, Funktionen und phylogenetischen Beziehungen und ihre Beeinflußung durch urbane Landnutzung und menschliches Handeln; Ökosystemdienstleistungen in Städten und ihre Interaktionen mit der biologischen Vielfalt der Pflanzen

Ökosystemdienstleistungen in der Stadt - der Wert des Stadtgrüns

Funktionelle Ökologie: Analyse der Zusammensetzung von Pflanzengemeinschaften hinsichtlich ihrer morphologischen, anatomischen und phänologischen Eigenschaften zum Verständnis der in Ökosystemen ablaufenden Prozesse und der Wirkungen menschlicher Aktivitäten auf diese Prozesse

Phylogenetische Ökologie: Analyse der evolutionären Verwandtschaften zwischen Pflanzenarten, um die Prozesse zu identifizieren, die die Zusammensetzung von Artengemeinschaften beeinflußen

Makroökologie: Muster der biologischen Vielfalt der Pflanzen auf großen Skalen (überregional, national) und ihre Beeinflußung durch Klima und Landnutzung


Laufende Projekte

Erfassung der Flora und Fauna in den Schutzgebieten der Stadt Halle (Saale). Initiierung und Koordination des regionalen, ehrenamtlichen „Citizen Science“-Projektes, Finanzierung durch das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ und die Stadt Halle (Saale)

UrBioNet (Urban Biodiversity Network) "Patterns, Drivers and Traits Working Group": Im Projekt beteiligte Wissenschaftlerin. Finanzierung durch UrBioNet

UrBioNet

Mitigating land use conflicts - between land sparing and land sharing (Integrated Project in Topic 1 "Land use, biodiversity, and ecosystem services: sustaining human livelihoods" der programmorientierten Förderung der Helmholtz-Gemeinschaft - POF III, 2014-2018), im Projekt beteiligte Wissenschaftlerin, Finanzierung durch die Helmholtz-Gemeinschaft

Mitigating land-use conflicts

Urban transformations - sustainable urban development towards resource efficiency, quality of life and resilience (Integrated Project in Topic 1 "Land use, biodiversity, and ecosystem services: sustaining human livelihoods" der programmorientierten Förderung der Helmholtz-Gemeinschaft - POF III, 2014-2018), im Projekt beteiligte Wissenschaftlerin, Finanzierung durch die Helmholtz-Gemeinschaft 

Urban Transformations


Abgeschlossene Projekte

Naturkapital Deutschland - TEEB DE: Koordinierende Autorin eines Kapitels im Bericht "Ökosystemleistungen in der Stadt: Gesundheit schützen und Lebensqualität erhöhen", Finanzierung durch BMBF und BfN

http://www.naturkapital-teeb.de


Dynamics of Coupled Human and Natural Systems program for the Twin Cities Household Ecosystem Project and Cedar Creek Long-Term Ecological Research (DEB-0620652): Gastwissenschaftlerin an der University of Minnesota, St. Paul, USA, Finanzierung durch die National Science Foundation, USA (NSF)

Impacts of climate change on ecological patterns and processes (Cluster 2 in Topic 1 "Land Use Options - Strategies and Adaptation to Global Change" der programmorientierten Förderung der Helmholtz-Gemeinschaft - POF II, 2009-2013), im Projekt beteiligte Wissenschaftlerin, Finanzierung durch die Helmholtz-Gemeinschaft

RAME - Research Association Mining and Environment in Vietnam, Unterverbund "Pflanzenbasierte Methoden zur nachhaltigen Haldenrekultivierung und Behandlung von Bergbauwässern", 2008-2011, Koordinierung des Unterverbundes, Finanzierung durch BMBF 

http://www.rame.vn/


Mitgliedschaft in redaktionellen Beiräten


Publikationen

Eine Übersicht über meine Publikationen finden Sie auf meiner englischsprachigen Internetseite oder als pdf-Datei ganz oben auf dieser Seite.