Logozeile

Bei den Leipziger Umweltstammtischen werden etwa dreimal im Jahr aktuelle Umweltthemen aufgegriffen, um sie mit und in der interessierten Öffentlichkeit zu diskutieren. Die Ausrichter möchten Denkanstöße geben und neue Sichtweisen erschließen, aber auch die Vernetzung der Akteure im Umweltbereich in der Region Leipzig befördern.


Einstieg und Hauptteil der jeweiligen Veranstaltung bilden Vorträge oder Podiumsgespräche, um aktuelle, spannende oder kontroverse Themen und Standpunkte in diesen Kreis einzubringen. Sie sollen auch den Blick auf die Region, die Disziplinen und die eigenen Denkmuster erweitern helfen. Danach besteht bei einem Imbiss und Getränken die Möglichkeit zum individuellen Austausch und zur Netzwerkarbeit. Sie können dazu gerne eigene Poster und Info-Materialien zur Auslage mitbringen. Wir freuen uns auf Ihre lebhafte Beteiligung!

Ausrichter des Stammtisches sind Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ, Umweltbibliothek Leipzig, Förderverein "Umweltinformationszentrum Leipzig-UiZ" e.V. und Bundesamt für Naturschutz

Nächste Veranstaltung:

Bienen

Foto: UFZ

12. Leipziger Umweltstammtisch

Bienen in Gefahr! Bienen im Spannungsfeld landwirt-schaftlicher und ökologischer Interessen des Menschen.

Vortrag und Diskussion mit Prof. Hans-Hinrich Kaatz (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, AG Molekulare Ökologie)

30. Juni 2015, 19:00 Uhr

Zoo Leipzig

(Anmeldungen per Email sind ab sofort möglich; Details zur Veranstaltung finden sich ab Mitte Mai an dieser Stelle)


Anmeldung

kubus@lanu.de