Leipziger Umweltstammtisch


Beim Leipziger Umweltstammtisch greifen kompetente Referenten aktuelle Umweltthemen auf, um Denkanstöße zu geben und neue Sichtweisen zu erschließen, aber auch, um die Vernetzung der Akteure im Umweltbereich in der Region Leipzig zu fördern.

Veranstalter sind die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU), das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ), die Umweltbibliothek Leipzig, der Förderverein Umweltinformationszentrum Leipzig (FV UIZ e.V.) und das Bundesamt für Naturschutz (BfN).

Der Umweltstammtisch trifft sich zwei- bis dreimal pro Jahr. Die Veranstaltungen sind öffentlich, um Anmeldung wird allerdings gebeten.


Nächste Veranstaltung

18. Leipziger Umweltstammtisch

2. Februar 2017, 17:00 Uhr, Bundesamt für Naturschutz (Karl-Liebknecht-Str. 143)

Gemeinschaftsgarten in Leipzig
Gemeinschaftsgarten in Leipzig. Foto: ANNALINDE gGmbH

Grün in der Stadt

Neue Entwicklungen und Initiativen für Grün in der Stadt - ein Blick aus der Bundesperspektive und auf Leipziger Beispiele

Vorträge und Diskussion mit Michael Berninger (culturtraeger), Prof. Matthias Herbert (Leiter Außenstelle BfN) und Akteuren des Projektes ANNALINDE



Wir bitten um Anmeldung.

Details zur geplanten Veranstaltung finden Sie hier: 


logozeile