MOBICOS - Eperimentalcontainer. Foto: André Künzelmann

MOBICOS - Experimentalcontainer

Experimentalcontainer / Foto: UFZ Mobile Aquatic Mesocosms (MOBICOS)

MOBICOS ist eine einzigartige Forschungsplattform aus acht mobilen, containerbasierten Fließwasserlaboren, welche die Analyse von ökologischen Prozessen in Fließgewässern nahezu so natürlich wie unter Freilandbedingungen und so kontrollierbar wie im Labor ermöglicht. Oberflächenwasser wird aus fließenden oder stehenden Gewässern in die MOBICOS-Labormodule gepumpt und für die kontinuierliche Versorgung von Messeinrichtungen und Versuchsbecken genutzt. Solche Experimente dienen als Basis für ein detailliertes Verständnis der ökologischen Wirkungen anthropogener Stressoren wie dem Klimawandel oder der gesteigerten Landnutzung, sowie der modellgestützten Prognose zukünftiger Umweltveränderungen.


Service:

  • Experimente zur Ökologie von Fließgewässerorganismen und -populationen, komplexen biogeochemischen Interaktionen sowie Stoffflüssen
  • Detektion von Stofffrachten im Wasser, z.B. Huminstoffe, Mikroschadstoffe
  • Fragestellungkonforme Versuchsbecken, z.B. Fließrinnen, Planktontürme, Sedimentkompartimente
  • Untersuchung des Einflusses verschiedener Umweltfaktoren wie Temperatur, Licht, Salzgehalt, Nährstofffracht

Ansprechpartner: 

Dr. Helge Norf

Departments Fließgewässerökologie & Aquatische Ökosystemanalyse

Tel +49 391 810-9988
helge.norf@ufz.de