Department Aquatische Ökosystemanalyse

Leiter:
Prof. Dr. Dietrich Borchardt

Büro:
Martina Klapputh
Tel.: 0391 810 9922
Fax.: 0391 810 9111

Brückstraße 3a
39114 Magdeburg

Nachhaltiges Wassermanagement erfordert Systemansätze. Die Herausforderung dabei ist das Finden und Sichern einer Balance zwischen der Funktionsfähigkeit aquatischer Ökosysteme und den auf sie einwirkenden Ressourcennutzungen unter sich ändernden wirtschaftlichen, demografischen und klimatischen Bedingungen.

Arbeitsschwerpunkt des Departments ASAM sind integrierte Analysen, in denen das Verhalten aquatischer Ökosysteme in Abhängigkeit natürlicher Dynamiken und anthropogener Einflüsse im Einzugsgebietsmaßstab untersucht wird. Hydrologisch-ökologische Prozesse sollen dabei so analysiert und verstanden werden, dass Entwicklungen bei sich ändernden Randbedingungen, z. B. durch Gewässerschutzmaßnahmen, vorhergesagt werden können. Dazu wird Wissen aus den Natur-, Ingenieur- und Sozialwissenschaften zusammengeführt und in Konzepte zum integrierten Management von Wasserressourcen überführt. Unser Focus sind verschiedene Flussgebiete in Europa und in hydrologisch sensitiven Regionen anderer Kontinente.

Unsere Methoden und Kompetenzen umfassen das Monitoring von hydrologisch-ökologischen Prozessen entlang von natürlichen und anthropogenen Umweltgradienten in Flussgebieten, deren quantitative Modellierung auf unterschiedlichen Skalen, das Arbeiten mit komplexen Umweltdatenbanken und die Entwicklung von Umweltindikatoren für das Gewässermanagement. In enger Zusammenarbeit mit Praxispartnern werden Ergebnisse unserer Forschung getestet und in die Anwendung überführt.

Stellen


Techniker

Aktuelle Publikationen

Kirschke, S., N. Hagemann. 2014. Stärkung der Wasser-Governanceforschung. Impulse aus der Forschung zum Integrierten Wasserressourcen-Management. GAIA 23 / 4: 313-317.

Seegert, J., Markova, D., Krebs, P., Borchardt, D. [Eds.] (2014). IWAS - Integrated Water Resources Management Under Different hydrological, climatic and socio-Economic conditions. Environmental Earth Sciences 72 (12), 4673-4676.

Seegert, J. Berendonk, T., Bernhofer, C., Blumensaat, F., Dombrowsky, I., Fuehner, C., Grundmann, Hagemann, Kalbacher, K., Kopinke, F. D., Liedl, R., Leidel, M.,Lorz, D., Makeschin, F., Markova, D., Niemann, S., Röstel, G., Schanze, J., Scheifhacken, N., Schuetze, N., Siebert, C., Stefan, C., Strehlitz, B., Teutsch, G., Weigelt, C., Weiß, H., Kolditz, O., Borchardt, D., Krebs, P. (2014). Integrated water resources management under different hydrological, climatic and socio-economic conditions: results and lessons learned from a transdisciplinary IWRM project IWAS. Environmental Earth Sciences 72 (12), 4677-4688.

Leibundgut, C., Blöschl, G., Borchardt, D., Bundi, U., Hansjürgens, B., Merz, B., Nobilis, F. (2015). Nachhaltige Wassernutzung in der Schweiz – NFP 61 weist Wege in die Zukunft. Gesamtsynthese im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms NFP 61 «Nachhaltige Wassernutzung». vdf Hochschulverlag, Bern, 129 S.

Allard, B., Borchardt, D., Burri, P., Grigelis, A., Growitsch, C., Kalaydjian, F., Mair, R., Maisonnier, G., Pawłowski, L., Reichetseder, P., Swennen, R., Norton, M. (2014): Shale gas extraction: issues of particular relevance to the European Union. European Academies Science Advisory Council. Brussels. 16 pp.