Department Aquatische Ökosystemanalyse

Leiter:
Prof. Dr. Dietrich Borchardt

Büro:
Martina Klapputh
Tel.: 0391 810 9922
Fax.: 0391 810 9111

Brückstraße 3a
39114 Magdeburg

Wir untersuchen Strukturen, Prozesse und Funktionen in natürlichen Gewässerökosystemen, deren Bedeutung für den ökologischen Status und Ökosystemdienstleistungen sowie ihre Abhängigkeit von natürlichen Umweltfaktoren und anthropogenen Belastungen. Von besonderer Bedeutung sind dabei wissenschaftliche Grundlagen für die Entwicklung von Managementstrategien, die aus einer Kombination von Emissionsminderungen, der Strukturoptimierung von aquatischen Ökosystemen und der Einbeziehung biologischer Regulationsmechanismen bestehen.

Die Forschung ist so angelegt, dass sie Methoden und Indikatoren für den Schutz und die nachhaltige Nutzung von Wasserressourcen und aquatischen Ökosystemen in Zeiten globaler Veränderungen einschließlich des Klimawandels bereitstellt. Im Zentrum des Interesses stehen Konzepte, Modelle und Werkzeuge für das integrierte Management von Wasserressourcen (IWRM) auf Flussgebietsebene in Europa und ihre Übertragung auf andere Regionen der Welt.

Stellen


Aktivitäten


DAAD-Summer School on "Integrated Water Resources Management", 8.-19.9.2014 in Dessau & Berlin

Aktuelle Publikationen

Schmidt, C.; Büttner, O.; Musolff, A.; Fleckenstein, J. H. (2014): A method for automated, daily, temperature-based vertical streambed water-fluxes. Fundamental and Applied Limnology Volume 184 Nr. 3 (2014), p. 173 - 181, DOI: 10.1127/1863-9135/2014/0548

Jäger, C. G., T. Vrede, L. Persson and M. Jansson (2014): Interactions between metazoans, autotrophs, mixotrophs and bacterioplankton in nutrient depleted high DOC environments - a long-term experiment. Freshwater Biology 59:1596-1607

Halbedel, S. & Büttner, O. (2014) MeCa, a toolbox for the calculation of metabolism in heterogeneous streams. Methods in Ecology and Evolution, DOI: http://dx.doi.org/10.1111/2041-210X.12207

Anis, M.A., and Rode, M. 2014.: A new magnitude-category disaggregation approach for temporal high-resolution rainfall intensities. Hydrological Processes, DOI:10.1002/hyp.10227

Borchardt, D., Richter,S., Völker, J., Anschütz, M., Hentschel,A. u. A. Roßnagel (2014): Arbeitshilfe zur Prüfung von Ausnahmen von den Bewirtschaftungszielen der EG-Wasserrahmenrichtlinie bei physischen Veränderungen von Wasserkörpern nach § 31 Absatz 2 WHG aus wasserfachlicher und rechtlicher Sicht. Umweltbundesamt, Texte 25/2014.