Ihre Fotos fürs Tagfalter-Monitoring

Für unser Projekt freuen wir uns stets über schöne Falterfotos, die wir im Rahmen dieses oder angeschlossener Projekte verwenden können. So suchen wir z.B. Fotos für unsere Homepage, für Vorträge, für Info-Broschüren oder auch für unseren Jahresbericht. Wenn Sie uns für diese Zwecke Fotos zur Verfügung stellen, würden wir uns sehr freuen. Bei Verwendung der Fotos wird stets Ihr Name als Fotograf mit veröffentlicht.

Ganz aktuell suchen wir zudem für ein neues Projekt Fotos.
In Zusammenarbeit mit den Entwicklern der Pflanzenbestimmungs-App „Flora Incognita“ möchten wir auch für die europäischen Tagfalter und Widderchen sowie die häufigsten tagaktiven Nachtfalter eine Bestimmungs-App entwickeln. Damit die App „lernt“, die Falter korrekt zu erkennen, werden mindestens 100 Trainingsfotos pro Art benötigt. Je mehr Fotos vorliegen, umso besser wird die Bestimmungsrate. Bei den Faltern kommt noch hinzu, dass jeweils 100 Fotos von Ober- und Unterseite und bei einigen Arten von Männchen und Weibchen oder wie beim Landkärtchen von der Frühjahrs- und der Sommergeneration benötigt werden.

Unsere Bitte an Sie ist nun die folgende:
Stellen Sie uns bitte möglichst viele Fotos zum „Trainieren“ der geplanten App zur Verfügung!
Diese Fotos werden ausschließlich im Rahmen der App-Entwicklung verwendet und es werden darüber hinaus keine Bild- und Nutzungsrechte verletzt. Es werden keine Fotos veröffentlicht oder weitergegeben. Die Fotos müssen auch nicht alle von besonders hoher Qualität sein. Im Gegenteil sind unscharfe oder gering aufgelöste Handyfotos sehr hilfreich, um die Bestimmungssicherheit zu erhöhen. Die Fotos werden von uns am UFZ gesammelt und dann zur Entwicklung der App an die TU Ilmenau weitergegeben.
Wichtigste Voraussetzung für die Trainingsfotos ist, dass die Art auf dem Foto korrekt bestimmt ist.

Hier gehts zum Hochlade-Formular