Deutschlandweites Monitoring von Kleingewässern

Der meist unzureichende ökologische Zustand der Oberflächengewässer wird vor allem durch Habitatdegradation und übermäßigen Nährstoffeintrag begründet. Doch welche Rolle spielen Pflanzenschutzmittel in diesem Zusammenhang? Im Kleingewässermonitoring (KgM) wird in weltweit einmaligem Umfang der Einfluss von Pflanzenschutzmitteln auf kleine und mittlere Fließgewässer untersucht und der Beitrag zum fortschreitenden Verlust der Biodiversität abgeschätzt.



KgM_Logo_Lang


   Projektkoordination:

    Prof. Dr. Matthias Liess
    Department System-Ökotoxikologie


UFZ Logo
UBA Logo
MOSES
TERENO