Veranstaltungen Banner

Aktuelle Veranstaltungen

Wasserrahmenrichtlinie – Wege aus der Umsetzungskrise
Rechtliche, organisatorische, und fiskalische Umsetzungsdefizite und Handlungsempfehlungen zur ökologischen Gewässerentwicklung

Die 5. Leipziger Gespräche zur Wasserrahmenrichtlinie geben Akteuren aus Bund, Ländern und Verbänden Gelegenheit, die Ergebnisse und Vorschläge der Studie zu diskutieren und zu überlegen, wie die Umsetzungskrise im herannahenden 3. Bewirtschaftungszeitraum und darüber hinaus zu bewältigen ist. Die Veranstaltung richtet sich an Fachleute aus Verwaltung, Wasserwirtschaft, Verbänden und Wissenschaft.

externe öffentliche Veranstaltung, Teilnahme mit Anmeldung
deutsch

Auf 4.600m2 Nutzfläche werden in den kommenden zwei Jahren Büro- und Laborräume für 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des UFZ aus den Themenbereichen Umwelt- und Biotechnologie und Chemikalien in der Umwelt entstehen.

Mit dem Forschungsneubau entstehen am UFZ hervorragende Arbeitsbedingungen und neue Perspektiven, um wichtige Beiträge für den Klima- und Ressourcenschutz, die Energiewende, einen integrativen Umweltschutz und eine nachhaltige Chemie zu leisten.

interne öffentliche Veranstaltung, Teilnahme mit persönlicher Einladung
deutsch
Inspired by the experiences and feed-back from the first ILTER Open Science Meeting 2016 in Kruger NP, South Africa, ILTER decided to organize an OSM every 3 years to foster scientific exchange and community building within and beyond the ILTER networks around the globe.
externe öffentliche Veranstaltung, Teilnahme mit Anmeldung
englisch

Das BMWi-Forschungsnetzwerk Bioenergie & Förderprogramm „Energetische Biomassenutzung“ veranstaltet am 17.–18.09.2019 unter dem Motto „Bioenergie – Der X-Factor“ die 8. Statuskonferenz in Leipzig. Bioenergieexpertinnen und -experten sowie Mitglieder aus dem Netzwerk haben per Online-Voting die Schwerpunkte für den Call for Abstracts gesetzt. Die Themen zeigen die Vielfalt der Bioenergielösungen und ihrer unterschiedlichen Faktoren, welche entscheidend zur Energiewende beitragen können. Smarte Anwendungen in den verschiedenen Sektoren, die zur Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit, Emissionsminderung und sozialen Akzeptanz beitragen, stehen im Mittelpunkt.

externe öffentliche Veranstaltung, Teilnahme mit Anmeldung
deutsch

The Workhsop is a cooperation between the Helmholtz-Centre for Environmental Research (UFZ Leipzig, Department Analytic, Germany), the Federal Institute of Hydrology (BfG, Department G2 - Aquatic Chemistry, Koblenz, Germany) and the University of Koblenz/Landau (Department of Chemistry, Campus Koblenz, Germany), and the University of Vienna (Department of Environmental Geosciences, Vienna, Austria). The Workshop is completely free of charge.

Part I (first day) will start with two survey lectures given by experts in the field. Scientific presentations will complete the morning and afternoon session. Speakers will receive a partial travel subsidy.

Part II (second day) of the workshop will be organized in the format of a tutorial on a field relevant topic offering various opportunities for discussion.

externe öffentliche Veranstaltung, Teilnahme mit Anmeldung