Experimentelle Allergologie und Immunologie

Helmholtz-Hochschul-Forschungsgruppe "Experimentelle Allergologie und Immunologie (EAI)"


Forschungsschwerpunkte: Umweltschadstoffe und Allergieentstehung

Die Prävalenz allergischer Erkrankungen hat sich, insbesondere in den westlichen Industrienationen, innerhalb der letzten zwei Jahrzehnte nahezu verdoppelt. Zahlreiche epidemiologische Studien konnten zeigen, dass Umweltfaktoren einen großen Einfluss auf das Allergierisko besitzen können. In Kooperation mit der Universität Leipzig untersucht unsere Forschungsgruppe die Bedeutung einer Belastung durch Umweltchemikalien für die Entstehung eines allergischen Asthma bronchiale oder anderer Immunerkrankungen. Mit Hilfe von transgenerationalen Mausmodellen untersuchen wir insbesondere, inwieweit Umwelteinflüsse bereits während der Schwangerschaft oder Stillzeit das Krankheitsrisiko der Nachkommen beeinflussen können und welche die dafür zugrunde liegenden Mechanismen sind. Diese Untersuchungen sollen dazu beitragen, Chemikalieneffekte und deren Krankheitsrisiken zu identifizieren und entsprechende Präventionsstrategie zu entwickeln. 

Ausgewählte Publikationen

Jahreis S, Trump S, Bauer M, Bauer T, Thürmann L, Feltens R, Wang Q, Gu L, Grützmann K, Röder S, Averbeck M, Weichenhan D, Plass C, Sack U, Borte M, Dubourg V, Schüürmann G, Simon JC, von Bergen M, Hackermüller J, Eils R, Lehmann I, Polte T (2017). Maternal phthalate exposure promotes allergic airway inflammation over two generations via epigenetic modifications. J Allergy Clin Immunol doi: 10.1016/j.jaci.2017.03.017 Abstract Press Release
Polte T, Petzold S, Bertrand J, Schütze N, Hinz D, Simon JC, Lehmann I, Echtermeyer F, Pap T, Averbeck M. Critical role for syndecan-4 in dendritic cell migration during development of allergic airway inflammation. Nat Commun. 2015 Jul 13;6:7554 Abstract Press Release

Reiprich M, Rudzok S, Schütze N, Simon JC, Lehmann I, Trump S, Polte T. Inhibition of endotoxin-induced perinatal asthma protection by pollutants in an experimental mouse model. Allergy. 2013 Apr;68(4):481-9 Abstract
Schütze N, Lehmann I, Bönisch U, Simon JC, Polte T. Exposure to mycotoxins increases the allergic immune response in a murine asthma model. Am J Respir Crit Care Med 181: 1188-1199. Cover Press Release
Polte T, Hennig C, Hansen G. Allergy prevention starts before conception: Maternofetal transfer of tolerance protects from the development of asthma. J Allergy Clin Immunol. 2008 Nov;122(5):1022-1030.e5 Abstract
Polte T, Behrendt AK, Hansen G. Direct evidence for a critical role of CD30 in the development of allergic asthma. J Allergy Clin Immunol. 2006 Oct;118(4):942-8 Abstract
Polte T, Foell J, Werner C, Hoymann HG, Braun A, Burdach S, Mittler RS, Hansen G. CD137-mediated immunotherapy for allergic asthma. J Clin Invest. 2006 Apr;116(4):1025-36 Abstract